Freitag, 19. Januar 2018

Angucken, Leute! "Hammelsprung" nennt sich das ... gestern im "Bundestag" ... ohne AfD hätten die das einfach durchgewunken

Die AfD hat gestern vor einer Abstimmung um Überprüfung der Beschlußfähigkeit angesucht. Und da schau her -  es lag eine solche nicht vor. Zuwenig Personal da. Nicht mal die Hälfte.
Beim Durchwinken vom NetzDG war übrigens noch weit weit weniger Personal anwesend, aber das hat da noch niemanden interessiert.

Nun stellt sich mir die Frage - ob wohl die Option besteht, im Nachgang noch alle derart schlampig durchgewunkenen Beschlüsse anzufechten, die ohne die erforderliche Beschlussfähigkeit getroffen wurden in diesem "hohen Hause".  Das wär´s - da würde es ordentlich rappeln im Karton.
Da in der AfD viele kluge Menschen wirken, gehe ich davon aus, daß die diese Option sicher prüfen werden. 

Hier der Hinweis zur Aufzeichnung - lohnt sich und ist echte Realsatire. 
Die Kommentare unterm Video sind auch teils amüsant. 

Es ist durchaus sehr erhellend, sich die aktuellen Bundestagssitzungen anzusehen. Sie zeigen alle ihr wahres Gesicht - die Einheitsparteien-Nutzniesser.  Und sie sind mehr als genervt, daß ihnen seit Kurzem jemand auf die Finger schaut.

Übrigens - gestern sagte eine Dame der "CDU" ganz deutlich - daß es mit dem aktuellen Personal in diesem "hohen Hause" nicht mehr machbar sei, zu den gesetzlichen Stand vor dem September 2015 zurückzukehren .... sinngemäß. Übersetzt das mal - und das sagen die da alles laut und deutlich. 

Keine Kommentare: