Dienstag, 27. Juni 2017

Jetzt hab ich doch nochwas "übernommen" ...

.. von meiner einstigen Nachbarin.
Die hatte mir heute schon alle Umzugskartons wiedergebracht - die hatte ich ihr ausgeliehen.
Die stehen / standen hier seit meinem Einzug, ich hab ja nen großen Keller.
Und das Zeug kostet ja immer eine Menge Geld - wenn jemand die neu kauft.

Heute haben sie den Rest ausgeräumt - vorzugsweise noch Zeugs aus ihrem Keller - morgen ist dann Übergabe.
Sie fragte mich - ob ich die beiden Eimer mit Malerzeugs brauchen könne?
Natürlich - brauche ich die gerade nicht wirklich. Aber da sind so feine nagelneue Puschelrollen drin, wo eine heute schon richtig teuer ist - und noch viel mehr - und wieder mal sprang mein "Aufbewahrungsherz" gleich an - und ich sagte "Ja. Nehm ich gerne. Kann ich ja im Zweifelsfall immer noch wegwerfen (oder verschenken)."
Kostet nämlich jedes Mal - eine Menge Geld. Wie solche Kartons auch.
Teuren Lack gabs auch noch ...und ein leichtes Holzregal - wo ich das dann reinstellen kann.

Muß eh mal den Keller aufräumen ... und noch ein Regal aufbauen.
Ordnung reinbringen. Also - alles einsortieren - was noch bleiben darf.
Und der Rest muß wech.
Bin ja schon froh - daß ich wenigstens ein paar Congas abgegeben habe im letzten Jahr.
Aber da ist noch soviel Zeug ... welches ich auch nicht mehr brauche.

Die enstige Nachbarin - ist froh, daß sie nun endlich weg ist - bzw. in ihrer neuen Behausung angelangt. Ich werd mal irgendwann vorbeifahren - sie besuchen.
Ist ein echtes Kontrastprogramm - von hier in den Hauptort - und dazu noch gleich am Bahnhof.
Aber sie hatte es sich ja genauso gewünscht - und genauso hat es geklappt.
Geht doch.

Hab mich heute nochmal kurz gefreut - als ich ihren roten Escort sah.
War fast so - als wäre sie noch hier.
Fast. Für einen kurzen Moment.

Jetzt ist wieder alles still hier.

1 Kommentar:

mundanomaniac hat gesagt…

Für's "Geht doch" muß ich dich schnell mal drücken Sati-Madl

Brum