Samstag, 10. Juni 2017

Bekloppte auffem Vorland ....

... am frühen Abend - Sirenen.
Kennen wir hier - zum Beispiel aus dem Nachbardorf in etwa zwei Kilometern Etfernung - wenn es da brennt. Diesmal aber - heulen die gleich ums Eck. Und dazu noch ein paar Autohupen.
Früher waren das auch flächendeckend die Sirenen - die vor potentiellem Krieg warnen sollten.
Es heult also.
Aber - es kommt keine Feuerwehr hinterher.

Ums Eck ist heute eine große Party von einem alteingesessenem Einheimischen. Der da lebt - mit seiner Familie. In etwa drei Häusern.
Und ich frage mich - ob das wohl für den ist mit den Sirenen? Könnte gut sein.
Ist aber nicht wirklich lustig - weil das etwa eine halbe Stunde so geht - mit Abständen.
Der Kater findet das auch nicht lustig.

Aber - so ist das - auf dem Vorland.
Und trotz schwachsinnigem und nervendem Sirenen-Anwurf - immer noch Tausendmal besser als in der großen Stadt.  Vielleicht war der ja mal bei der Feuerwehr - für den die fette Party heute steigt - wer weiß?

Eben dacht ich noch dies: Haha - luschtig - das ´mer gerade heute den Garten so fein gemacht haben.
Wo doch die Partygäste hier einklappen ... samt unserer Vermieter. Hamma nen guten Eindruck gemacht. Pruuuust ....

Keine Kommentare: