Mittwoch, 17. Mai 2017

Minus drei - Plus zwei - raus aus den Zwangsgebühren .....

... also - nachdem mir die Firma Zwangsgebühreneinzug - im Folgenden nur noch wie bekannt und einst "GEZ" abgekürzt - neulich zum wiederholten Male mit einem Gerichtsvollzieher drohte - die ja übrigens privat und auf "Erfolgshonorar" arbeiten - hatte ich genug.  Quasi genug - sinnfreien Widerstand geleistet.
Hab mich dann doch mal befreien lassen - weil ich ja zu den Sozialleistungs-Empfängern gehöre.
Das geht ab 2017 sogar rückwirkend bis zu drei Jahren - und da ich ab Mai 2014 trotz einstigem harten Job aufgestockt hatte - konnte ich bis Mai 2014 mich rückwirkend "befreien" lassen.
Und bekomme statt einem Gerichtsvollzieherbesuch - einst "unter Vorbehalt" einbezahlte Gelder zurück.
Soweit - so gut - und so einfach. Endlich - hab ich´s mir erlaubt, diesen Weg zu gehen - um Frieden zu haben vor den Vampiren.

Aber jetzt - paß auf: Habe denen den aktuellen Bescheid in Kopie geschickt - und auch da haben sie mich "befreit" - bis April 2018. Soweit - logisch.
Das Sahnehäubchen quasi ist aber dies: Sie gehen in ihrem Schreiben davon aus - daß sich bei mir (und Millionen  Anderen) bis dahin eh nichts ändern wird - und haben mich daher schon mal bis April 2019 "befreit". Natürlich werde ich da keinesfalls protestieren - is ja klar

Dennoch -  mußte ich das heute mal zum Besten  geben (heute kam die Nachricht), quasi als "viel- bzw. tiefenschichtige Information".

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hört sich super an!!! Gratuliere!
Habe auch schon bei mir überlegt, wie ich mich der „Sache“ entziehe. Aber ich bezahle für einen Haushalt, wo zwei Personen leben und der Eine noch eine Arbeit hat. Jörg wird angerechnet…mit dem Geld. Sollte er tatsächlich mal arbeitslos werden, wäre es sicherlich einen Versuch wert, diesen Weg zu gehen.
Gut zu wissen…dass es geht. Danke Dir.
Gruß….die Eule

mundanomaniac hat gesagt…

rothaarige bäuerliche Mägde ...

https://redux.slate.com/cover-stories/2017/05/daryl-bem-proved-esp-is-real-showed-science-is-broken.html

mit Jung weiß man das schon seit den
Rhine-Experimenten Ende der 30er Jahre.

Interessiert dich sicher

Gruß an die Gemeinde
bruder m

mundanomaniac hat gesagt…

es reicht für den Antrag dass einer in einem Haushalt von Zweien
anerkannter Empfänger von Sozialleistungen ist.

Sati hat gesagt…

Na - da schau her - hamma doch wieder jemand ne feine Option eröffnet dank Deiner Info, lieber Bruder !!!

Den "Antrag" findst Du mühelos online, liebe Eule - einfach mal sowas wie "rückwirkende Befreiuung - Rundfunkgebühren" eingeben. Macht wenig Arbeit - mußt nur entsprechende Kopien mitsenden.
Die Dame am Telefon - ich hatte da angerufen, damit sie den Gerichtsvollzieherbesuch schon mal wieder absagt - meinte, es würde etwa sechs Wochen dauern - auf meine Nachfrage. Also - bis das entschieden wird. Waren aber nur drei Wochen- und alles reibungslos.

Jetzt schau ich mal nach den rothaarigen bäuerlichen Mägden .....

Sati hat gesagt…

Sodele - lieber Bruder - bin mal eben "drübergeflogen". War echt zu lang für mich - die Geschichte von Bem. Es ist zwar so - daß ich englisch lesen kann, wenn es sein muß - aber wenn es nicht sein muß, macht es mir nicht wirklich Freude.
Soviel habe ich herausgelesen: Ja- sichzer gibt es "ESP" - nur gibt es allzuviele Zweifler.

Und - selbst wenn es ESP tatsächlich gibt - ist es nicht immer empfehlenswert. Hier bin ich schon inmitten der eigenen Interpretation.
Simpler: Kann gut sein, daß manche Geister sehen können. Ist nur die Frage - ob das jeder auch will -oder lieber nicht.
Denke auch - daß es auch im Bereich "ESP" viele Illusionen gibt - wenn mensch nicht scharf trennen kann bzw. ganz bei seinen Sinnen ist.

Lustig: Hab mich eben noch genau damit gedanklich beschäftigt - bevor ich Deinen Hinweis hier las ...
Da ging es allerdings mehr um die Frage - woher kommt das "Erleben"?
Kann man das wirklich in "Innen/Außen" einteilen?
U.v.m. ....

Heutzutage findet soviel krudes Zeugs im großen Elektro-Netz - daß es manchmal nicht mehr lustig ist. Besonders - weil soviel ins Außen projiziert wird. Bzw. - als "von außen kommend".
Naja - wem schreib ich das- eben. Kennst Dich doch bestens aus.

Liebe Grüße - an einem Tag mit kühlendem Regen hier ... in die gesegnete Gasse mmit der Nummer 1.

mundanomaniac hat gesagt…

sorry Sati,

ich hab Dir den ganzen langen Text gelinkt.

Hier die Kurzform von Yves Smith die das Wichtigste mitteilt in wenigen Zeilen:

Daryl Bem Proved ESP Is Real, Which Means Science Is Broken. Slate (Dan K). Over a decade ago, a friend who started up Dunn & Bradstreet’s operation in Moscow told me about a book published in Russian, by a former senior scientist in the USSR. The USSR had spent a lot of time and money researching parapsychological phenomena to see if it could be used for military purposes, like long distance messaging or mind control. The book also claimed the US had a similar research program (and not of The Men Who Stare at Goats sort, which I suspect was allowed to continue to provide cover in case word of the serious program somehow got out). The Russians concluded some people have psychic abilities way way above chance, and the population with the highest proportion of aptitude was red-headed female peasants. They found they could teach people to read blindfolded through their fingertips. However, they determined that none of what they found was reliable enough to use for military purposes.

Schönes Wochenende
aus der Postgasse

Sati hat gesagt…

Danke für die Kurzversion. Bin immer wieder zutiefst beeindruckt - was Wissen-gschaftler so alles herausfinden - uahaha.

(Hmmh .. will ich da echt noch was "Ernstes" hinterherschieben?
Bin nicht sicher. Würde zu lang werden - und zu zynisch.
Vieleicht nur eines:
Wir sollten mal dringend aufhören - solchen zu glauben - die selbst nicht wissen.)