Mittwoch, 18. Januar 2017

S´Haus wird immer leerer ....

... nach 28 Jahren Beziehung bzw. Ehe - ist der Nachbar gestern ausgezogen.
Eben hab ich´s erfahren und war - völlig baff. Bin es immer noch, habe ich doch die beiden immer für ein richtig gutes Team gehalten. Und standen wir kürzlich noch zu dritt nach dem Schneeräumen vorm Haus und wollte er eine zweite Garage anmieten für seinen Fuhrpark.
Nu - isser wech - seit gestern.

Nichts Genaues ist bekannt - außer, daß er sich wohl anderweitig verliebt hat - und das angeblich seit zwei Wochen. Ja - da legts mi nieder .... das müssen wohl die Hormone sein.  Mittel-Lebenskrise zu deutsch. Der "Klassiker" quasi.

Dachte immer, wenn ich mal bei den beiden in ihrer Hütte war: Die haben es sich richtig gemütlich gemacht - und sind ein tolles Team.
Tja .... soweit der Schreck heute.
Da steckste eben nicht drin. 

Gestern nachmittag hat´s geklingelt und an der Tür geklopft - meine Nachbarin war´s - irgendwie völlig durch den Wind. Sie fragte, ob ich Tabak da hätte und ihr was abgeben könne?  Die beiden haben vor ein paar Monden das Rauchen aufgegeben und mit Dampfen angefangen. Ich frag sie noch: Wirklich? - und sie meint "Ja" - und ist schon fast wieder weg. Irgendwas war - und eben hab ich´s dann vernommen.

Diese Frau - ist unglaublich zäh - so zäh, wie klein und leicht.
Sie zieht heute ihr "normales Programm" durch - ich hätte wohl hingeschmissen in solcher Situation. Zumal sie nicht geschlafen hat diese Nachr. Stattdessen - hat sie geputzt (sowas müßte mal bei mir als Reaktion kommen - ich schlafe dann eher noch mehr ...).
Chapeau !!!

Hoffentlich kommt der Hormon-Irritierte schnell wieder zurück - sonst steht der nächste Auszug hier an. Hab ihr noch gesagt - sie soll ihn wieder aufnehmen - falls er sich besinnt. Das kann ja wohl nicht wahr sein (nach 14 Tagen?!!). Sie meint - es wird sich zeigen - und natürlich hat sie recht.

So ist das eben - das Leben - es ist eine Reise ohne Garantien. Dachte echt - die beiden werden zusammen alt.

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

....und da kannst du verheiratet sein oder nicht.....ja, so ist das halt mit den Beziehungen zwischenmenschlicher Natur. (Und vielleicht habe ich ja auch nur Glück weil....ich nicht klamme. Wer weiß das schon woran es liegt? Denn mein Hirn spielt ab und an die Szene durch, "was wäre wenn".)

mundanomaniac hat gesagt…

bei meiner vierten Liebe in 18 Jahren wußte ich gleich: das ist ohne Widerruf - ist so geblieben
Tja bei @Wildgans kam es grad: Fügung.
Alles andere in der Liebe ist, scheints, auf Widerruf, weil wohl etwas in uns weiß, dass es die Fügung gibt.

Je älter man wird, und dann wenn man zusammen richtig alt wird, bewährt sie sich die Fügung - sie ist in später Linie nicht auf's Geschlecht gebaut sondern auf's Herz. Die mythischen Eltern sind Philemon und Baucis.

Bruder m drückt die Schwester des Merkur
schön dass es sie gibt

Das Blaue Haus hat gesagt…

Tja ... bei uns waren es nur 24 Jahre. Ähnlich wie deine Nachbarin, mit dem Faktor Kur erhöht.

Liebe Grüße
Erika

Sati hat gesagt…

Tja ... Ihr Lieben - Ihr wißt da mehr als ich - mit meinen eher kurzen aber intensiven "Geschichten" einst.
Die beiden waren vor etwa 3 Jahren hier eingezogen mit dem Plan - hier alt zu werden. Erstes Enkelchen kam im Sommer. Eigentlich so richtige "Familienmenschen". Und schwups - passiert was Anderes.
Fügung halt - wie Du schreibst, lieber Bruder.
Und - liebe Erika - über das "nur 24 ..." mußte ich eben schmunzeln.
Vielleicht spielen ja Viele mal in Gedanken was Anderes durch - liebe Eule.
Viele - tun das sogar nicht nur in Gedanken - gehen dann aber wieder nach Hause.
Schaumermal.
Unsere andere Liebe her - die im Sommer ausziehen mußte - hat es auch gemeistert - und die beiden sind ganz gut befreundet. Denke - sowas kann auch helfen in Not.
Jetzt - braucht es hier dringend Frühlingstemperaturen - damit wir uns mal wieder zu drei Frauen auf die Treppe vorm Haus setzen können .... bischen ratschen.