Montag, 12. September 2016

Zum Wochenauftakt ....

.... nochmal ein Bild vom "Cheffchen". Der - wird immer kesser.
Und - wie schon mehrfach geschrieben - haut hier immer noch rein wie ein Scheunendrescher. Als er ankam - war er allerdings mehr als schmal. Ein Hungerhaken. Auch davon - habe ich noch ein Bild.
Ob er dann eventuell mal irgendwann wieder auf Diät muß - werden wir ja sehen.
Zur Zeit - freue ich mich einfach nur - daß er sich echt stärkt - in vielerlei Hinsicht.
Hier mal der Hungerhaken von einst - im Bild:











Und hier nun der "Chef":

 

























Ich - danke !!! Jeden Tag - von Herzen.

Kommentare:

mundanomaniac hat gesagt…

So räudig erst und soschönes Fell jetzt, Sati, super eine erfüllte und ausgestreckte Seele.

Schöne Woche Euch und heiter weiter

Bruder M

Sati hat gesagt…

Ja - kriegen wir hin!
Machts auch so - Ihr feinen Seelen.

War eben selbst nochmal geschockt - über des Katerchens Zustand einst.
Anhand des Bildes jetzt.
Hatte mich vor ca. vier Wochen sehr schwer mitgenommen und auch noch eine Weile verfolgt ... die Lage vor Ort bei ihm.
Dachte immer - ich tue den Menschen unrecht.
Und jetzt - gucke ich mir nochmal die Bilder an - und tue gar nichts - außer:
Mich echt freuen!
Tue ich eh - jeden Tag ... über diesen feinen Kerl.

Ganga hat gesagt…

Wow, was für eine Veränderung am Kater. So ein feines Tier, ja der Chef im Sessel.
Liebe Grüße
Ganga

Sati hat gesagt…

Und ich hatte echt Bedenken - es könnte ihm hier womöglich zu langweilig sein als einzelner Kater ... weil er ja nicht raus geht.
Aber ich staunte selbst gestern - über den Bildvergleich.
Und ja - er sieht doch schon ganz schön zufrieden aus, der kleine Chef.

Ich will...... hat gesagt…

Jede Woche ein Katerfoto wäre toll.
Ein schöner Bursche!

Sati hat gesagt…

Und eine ganz feine Seele!
Jede Woche ein Bild - ist eine gute Idee.

S´Katerchen kennt schon bestens meine Schritte - wenn ich wiederkomme von draußen - sitzt er im Flur und weiß, daß ich es bin. Gestern gab es nochmal ein sehr gefährlch Knurren - als jemand anders im Hausflur unterwegs war.
Klingt wie von einem großen Hund, haha ....