Donnerstag, 8. September 2016

Und - wat is mit der Welt so los?

... wenn mensch den Nachrichten glaubt und folgt - nicht viel Gutes.
Aber - wer weiß das schon alles so genau?

Heute - und gestern - traf ich nochmal kurz auf Verlautbarungen zur "Frau Clinton" und ihrem Gesundheitszustand.  Ganz kurz sah ich heute nochmal ein Video - wo wieder jemand gleich neben ihr steht und sie voll im Visier hat - ob sie vielleicht ´ne Injektion braucht?

Soviel - in allerkürzester Kürze - zur Welt - und dazu, daß immer mehr Absurditäten und Lügen - mit der Zeit  der Wahrheit weichen müssen.
Trifft auf Vieles zu - aber ich bin nicht motiviert - darüber noch zu schreiben. 

Kommentare:

Ganga hat gesagt…

Das mit der Clinton ist schon absurd, wie würde es aber mit dem Trump als Presi werden?

Sati hat gesagt…

Hmmhh - solche Fragen stelle ich mir kaum. Habe auch nichts bewußt verfolgt, was Trump betrifft. Höre immer mal am Rande etwas dazu und zu ihm.
Ich finde das US-Wahlkampftheater grundsätzlich absurd.
Wie das hiesige ebenfalls.
Zur Wahl steht i.d.R. - Pest oder Cholera - und die arbeiten hinter den Kulissen eh alle in den gleichen Clubs zusammen.

Was mir aber "neu" erscheint - ist eine schon fast wahnsinnige Chuzpe, was die Clinton betrifft. Die ganze Welt kann sehen - daß sie kurz vorm Zusammenklappen ist. Und daß ihre "Bodyguards" immer mit einer Injektionsspritze ganz nah bei ihr stehen - falls sie einen Anfall kriegt.

Alexander Wagandt hat es gestern trefflich so beschrieben in einem Gespräch auf Nuovis:
Das steht symbolisch - für den Zustand der USA.
Längst zusammengekracht - und nur noch künstlich am Leben gehalten.