Montag, 19. September 2016

Ich bin schon dressiert worden vom Kater ....

... haha.
Heute ein Novum: Ich wurde gerufen.
Bisher hat er mich immer mittels Blicken und Gesten zum Spiel aufgefordert.
Sein liebstes Spiel ist - geworfenen Bällchen in einem Affenzahn hinterherzujagen bzw. - einfach mit diesen durch die Bude zu jagen. Neue Variante - er lotet eben alles gut aus - ist auch ein Flugsprung in die Badewanne. Will sagen - wenn er wild wird - fliegt er einfach in jede Ecke - wie eine Feder.

Meine Dressurversuche ("Wo ist dat Bällchen?) - fruchten noch nicht so recht - nur manchmal, Wird schon .... mit Geduld.  Manchmal - bequemt er sich gar - gegen eines von immer zwei hintereinander geworfenen nochmal die Pfote zu hauen. Feeiiiiiin!

Heute aber - merkte ich - wie er mich dressiert.
Ging mal eben in den Schlafsalon - und rief von dort etwas wie: "Wo bleiben meine Bällchen?"
Haha ...

Heute morgen im Bette - kamen mir plötzlich viele Gedanken zu Tieren - und darüber, wie abstrus wir  Menschen mit ihnen umgehen. Sogar das erste völlig abartige "offizielle Tierbordell" in Dänemark fiel mir wieder ein - und ich wunderte mich sehr drüber - über solche Gedanken beim Aufwachen.
Als ich aufstand - bemerkte ich erst, daß das Katerchen mal wieder ganz in der Nähe war - und auf seinem "Bett" ruhte. Eine bequeme Matte - mit jeder Menge Decken drauf. Da ist er neuerdings öfter mal zu einer Morgen-Siesta, was mich sehr freut. Ich rechnete aber gar nicht damit. Und so wunderten mich meine seltsamen Gedanken schon gar nicht mehr wirklich - als ich ihn sichtete. Ist wohl eine Art Kommunikation.

Ja - ein Wahnsinn - was Mensch und Tier betrifft.
Und ja - es gibt auch sehr feine Freundschaftsbande.

Hier noch zwei Videos mit Vorträgen von Landwirten - die ich sehr erhellend und interessant finde.
Zwei Einzelkämpfer vorm Herrn - die mit viel Kraft und Mut viel bewirken - für die Tiere. Und für die Menschen.

Gottfried Glöckner - der hart dafür gekämpft und einen hohen Peis bezahlt hat, daß "Mon810" vom Markt genommen wurde. 

Urs Hans - der sich dafür einsetzt, daß Impfschäden bei Tieren endlich offengelegt werden. 

Danke auch - an Cine2012 - Schweizer Kanal mit vielen guten Beiträgen!

Und danke - an alle "Kater-Engel" - daß sie mir einen solchen geschickt haben.     

Keine Kommentare: