Freitag, 19. August 2016

So - jetzt hab ich´s entschieden - des Kater´s Geburtstag .....

... wird der Einfachheit halber - mit meinem zusammengelegt.
Damit ist er jetzt - eben sowas um die fünfe.
Fertich.
Dem Kater - ist das eh piepegal. 
Und ich hab so eine Art "Orientierung" - die im Grunde nicht einmal der Mensch wirklich braucht.
Paßt außerdem zum Kater - der sich auch bestens selbst beschäftigen kann (wie Zwilllingssonnenkinder es tun).
Im Moment aber - ist es ihm noch sicherer - wenn ich als Mensch bei ihm bin.
Wenigstens - in der Nähe irgendwo.


Hatte noch überlegt - ob ich da nochmal anrufe und nachfrage.
Aber - nichts in mir hat ein Bedürfnis dazu.
Hätte auch noch fragen können nach einem potentiellen "Impfpass" - aber auch sowas brauchen wir nicht wirklich. Hatte schon zuvor am Telefon erfahren - daß er seit zwei Jahren nicht mehr geimpft wurde - weil er ja eh nicht rausgehen würde.
Jut. So - habe ich die Info auch schon.
Und in diesem Falle - finde ich das auch sehr gut so - die ganze Impferei von den Tierchen ist nämlich auch nochmal so ein Spezialthema für sich. Wie bei uns Menschen.

Ansonsten - habe ich keine Fragen mehr zu Balu - an seine einstigen Dosenöffner.
Er zeigt sich schon ganz von selbst - und Tiere können auch durchaus anmelden - wenn sie was brauchen.

Mittlerweile - haben wir auch das Badewannen-Wasser-Spiel hier eingeführt- welches viele Katzen kennen und mögen:
Wenn der Mensch auf dem Topf sitzt (also hier ist das so mit den derart praktischen Gegebenheiten)- kommt der Kater angesprungen und hüpft gleich in die Wanne - wo er mit einem feinen Wasserstrahl aus dem Wannenhahn belohnt und belustigt wird.
Genauso - lernen sie sehr schnell - Wasser zu trinken.

Bis gestern hatte Baluchen noch die eigenartige Angewohnheit - danach die Wannenwände "sauberzukratzen" - also wie auf seinem Topf - wenn er das Streu zusammenkratzt.
Jetzt - geht es schon ohne Nachkratzen - bestens. Und er liebt es.. 

Kurzzeitiger Katerdurchfall - ist auch schon wieder im Lot.
Tatsächlich - hatte er gestern akuten Dünnpfiff - gleich nach seinem Streß mit den sehr lauten Kinderchen draußen.

Habe heute Katzengras besorgt und den freundlichen jungen Mann im großen Laden gefragt - ob es auch ein kaltgepreßtes Trockenfutter gäbe - in dem Wahnsinns-Sortiment.
Nein - leider nicht mehr. Gab es wohl mal - aber die Menschen haben es nicht gekauft.
Für Hunde - gibt es das.

Immerhin - sehr erfreulich - wußte der sehr genau - was ich meine.
Und kennt den Unterschied - auch in der Herstellung bestens.
Jetzt habe ich mal was Anderes mitgebracht - was er mir empfohlen hat.
Immerhin 70 Prozent Fleisch - und der Rest Gemüse und Kräuter - nix mit Getreide - was keine Katze braucht. Fein!
Und was macht der Kater - nachdem er seine Tages-Siesta beendet hat?
Er kostet es gleich mal - und haut es weg. Sehr guter Tip von dem jungen Mann!

Hat mittlerweile auch einen "Zunamen" erhalten - so ist das bei mir - den hatte Jerringer einst auch bekommen für sich - also seinen eigenen. 
Schmuselko heißt er nun - also auch. .
Balu Schmuselko also ... 
ein Sänger vorm Herrn des Nachts - und äußerst flexibel.

Keine Kommentare: