Mittwoch, 24. August 2016

S´Katerchen bringt mir nochwas bei ....

... ich hatte mich hier sehr gefreut - daß der sofort anderes Futter angenommen hatte. Und gefressen hat - wie ein Scheunendrescher.
Jetzt aber - hat das Kind schon seit ein paar Tagen Durchfall - und ich ein schlechtes Gewissen - ihm wohl zu schnell zuviel Neues zugemutet zu haben.

Er wird also erstmal - gerne - sein altes Zeugs bekommen - jedenfalls ein Döschen davon am Tag.
Und wenn es nur für die Katerseele ist - die ja nach fünf Jahren aus allem Gewohnten herausgerissen wurde. 

Ansonsten - macht er eh alles wunderbar und bestens.
Aber - er hatte ja hier quasi gar nichts Gewohntes mehr.
Außer bischen olles Spielzeug - welches ihn wohl nicht die Bohne interessiert.
Und zwei kleine Kratzbretter - die einst an der Wand hingen - und die er seither nicht einmal auch nur angesehen hat.

Eigentlich - ist er schon sehr zutraulich geworden.
Wenn ich denn mal irgendwann die Tür von der Küchenspüle aufmache - und ich halte mich schwer zurück wegen "Gluckomanie" - ist er sofort da - und draußen. Scheint fast drauf zu warten - mal wieder "eingeladen" zu werden.

Morgens - mach ich gar nicht mehr die Tür auf - er kommt gerne von selbst raus.
Und manchmal - je nach Tagesform - auch sonst.
Wenn er möchte.

Mein Gefühl zu ihm - ändert sich.
Es war in den ersten Tagen - ziemlich "schwer".
Nun - ist er mir längst ans Herz gewachsen - und hat immer leichtere Momente.

Dieses schwere Gefühl - konnte ich mir überhaupt nicht erklären.
Bei so einem leichten Wesen.
Vielleicht - war es der einstige "Schock" - dieses feine Tier unter einer Decke versteckt anzutreffen - gestreßt.
Ich weiß es nicht.
Aber - wir lösen es.
Mit der Zeit.

Im Grunde - hat er sich schon sehr gut eingelebt - .und begreift auch langsam - daß die Bude hier auch ihm gehört.
Es gibt nur eine einzige "Regel" - und Bitte von mir an ihn:
Gut geeignete Kratzplätze aufzutun.
Jenseits - von Tapeten.
Bislang - auch hier alles fein.

Hatte nur einst kurz gesehen - was er da angerichtet hatte - im Frust.
Oha! Wenn sie wollen - hält sie niemand davon ab.
Sieht aber aus - als wolle er gar nicht - nochmal so einen Terz veranstalten.
War sicher auch für ihn - anstrengend.

Habe heute mal was Feines bestellt - zum Kratzen.
Ist gleichzeitig auch was zum Spielen. 
Ob er sich damit locken läßt - wer weiß?
Sehen wir dann.
Katzen - lassen sich ja nicht verarschen.
Es muß ihm also ggf. - auch gut gefallen.

Ist wie mit Kindern - Du kannst immer nur Angebote machen.
Und - ist auch wie mit erwachsenen Kindern - da gilt - das Gleiche.

Keine Kommentare: