Mittwoch, 10. August 2016

Is´n Ding !!! Palästina soll auf "Guhugel-Mäps" mal eben verschwunden und IS-rael zugeschlagen worden sein ....

... hörte ich gestern hier - u.a. 

Überprüft - hab ich es nicht - wozu auch?
Wer sich die Landkarten ab und an mal ansieht - historisch - dem wird es höchstens noch äußerst zynisch erscheinen - aber eben genau so gewollt. 

Jahr für Jahr - veränderte sich die Landkarte - und wurde das einstige Palästina immer mehr geschrumpft. Mittels Gewalt - und Zuzug.

Einige Male traf ich bereits im Netze auf einen Kartenvergleich - zwischen dem einstigen Hitler-Deutschland und der heutigen "EU". Wer sich das ansieht - dem wird es wie Schuppen von den Augen fallen.
Es ist quasi - komplett identisch. Also historisch - die einstige "Ausweitung" gen Russland.

Leider - kann ich hier keinen Hinweis hinzufügen - denn es waren immer nur Momentaufnahmen, die ich da gesichtet hatte. Und mein Versuch - solche mal aus einem Video herauszuholen - scheiterte an meiner technischen Nichtversiertheit in solchem Moment - ich hab´s nicht rausgekriegt - wie mensch Ausschnitte zusammenschneiden kann - aus den Beiträgen.

Insgesamt - macht das alles erstmal nichts weiter.
Für mich hat sich nochmal recht klar gezeigt in den vergangenen Tagen oder Wochen - nach Jahren - wie der aktuelle Krieg funktioniert.  Also - weltweit.

Er tobt "nicht nur dort" - wo auch tatsächlich Bomben oder Drohnen eingesetzt werden - sondern seit vielen Jahren auch auf der mentalen bzw. psychologischen Ebene.
Die o.g."Löschung" Palästinas z.B. auf "Guhugel-Mäps" - ist ein solcher Giftpfeil - der in die Psyche der Menschen trifft.

Ich höre hier mal vorzeitig auf - sonst ufert es aus.
Und ich hab mich selbst noch - gut weiter zu sortieren in dem sehr vielschichtigen Thema.

Äußerst banales Beispiel: Seit einigen Wochen ist hier so still im Außen - wegen Baustelle - wie nie zuvor.
Und dennoch lärmt mein Geist die meiste Zeit über Tag, statt es einfach nur zu geniessen.
Nachts - liege ich oft wach und lausche - wenn nicht gerade wieder die Flieger rattern - der Stille. Irgendwie - beglückt.
Berührt.
Andächtig. 


Heute - hat der "Hausmeister" von nebenan - der nicht ganz so helle ist, aber recht gutmütig - einen "Laubsauger" angeworfen. Mit Stromkabel. Etwa drei Stunden hat dieser schlichte Geist - einen Höllenlärm gemacht - für nichts und wieder nichts.
Sein absurder Sauger - ich hab es nochmal für eine kurze Weile beobachtet - nimmt kaum nur ein Blättchen auf. Zieht Strom ohne Ende - und bringt keine Wirkung. Hätte er mal einfach einen Besen genommen - still - wäre er weit schneller und menschenfreundlicher damit durch gewesen.
Ich schaute also hin - wie er gut zehn Sekunden brauchte - mit diesem sinnlosen Gerät auch nur EIN regennasses Birkenblättchen aufzusaugen.

Ich dachte - wie schom im Vorjahr: Lieber Gott - laß irgendjemand dem Typen das Ding wegnehmen! Oder mach - daß es kaputtgeht. Es ist so sinnlos - und geradezu blöde.
Das Teil - hat keinerlei echte Kapazität - und genau deshalb malträtiert ja der etwas Schmalgeistige über drei Stunden lang die Nachbarschaft mit ohrenbetäubendem Krach - mit kaum einer Wirkung.

Ihm aber - scheint es wohl als Potenzersatz zu gelten - so meine Intuition dazu. Übrigens - bei so einigen Werkzeugen der elektrischen Art.

Ich  - muß mich jedesmal im Zaun halten - um ihn nicht genervt anzubrüllen - für solche sinnlose Aktion. Wie geschrieben - ein Besen hätte es wohl weit besser getan - und weit schneller.

Auch das - kann zum Krieg mutieren.
Gibt soviele Formen.
Muß mich selbst bereinigen - was ich hinzunehmen bereit bin - und was nicht.
Punkt erstmal .....            

Kommentare:

Ich will...... hat gesagt…

so leute kann man nur ausbremsen, wenn man sie schockt. zum beispiel mit der aussage, dass man selbst mit dem besen kommt und handarbeit tut, um dem lärm zu entgehen.
er solle sich dann freuen und strom sparen.
so ansagen natürlich immer mit der hoffnung auf seinen stolz und einen eigenen besen.
m.

Sati hat gesagt…

Den - kannst Du mit sowas gar nicht kriegen. Er wird es gar nicht erst begreifen. Wie gesagt - er ist sehr schlicht im Gemüt.

Vergangenen Herbst - hat meine Nachbarin noch versucht - ihm was zu erklären. Nämlich - daß es ihn selbst jede Menge Kohle kostet - dieses ihm liebe Spaßgerät. Er hatte es - in seine eigene Steckdose gesteckt und somit auch noch selbst bezahlt - und drei Stunden damit damit Spaß gehabt.

Ne - er rafft es nicht.
Er rafft - Vieles nicht.
Ist so.

Letztes Jahr - stand er hier stundenlang rum und schaute uns zu - wie wir den Garten auf Vordermann brachten. Er stand einfach da - und guckte. Genoß - die scheinbare Gesellschaft.

Habe für mich - zügig dazugelernt.
Paßt schon - inzwischen.

Kann aber dennoch sein - daß ich ihm demnächst mal aktiv zeige - wie es mit einem Besen besser geht.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ja, auch ich höre sie all-nächtlich fliegen. Immer wieder erschreckend find‘ ich das!

Lach, so sind die meisten Männer halt. Ständig brauchen sie Motoren, oder anderes technisches Gerät (Schwanzverlängerung, wie einst und noch heute „Pistolen“ aller Art). Wenn nicht der Rasenmäher oder der Laubsauger, ist es im Winter die Schneefräse….usw…….hab‘ ich schon lange erzählt……ist mir halt auch schon des Öfteren aufgefallen.
Frauen nehmen da doch eher den Besen, wie man an Deinen Gedanken sieht. Smile………..und liebe Grüße…….die Eule.