Donnerstag, 25. August 2016

Hurra - der Kleine hat sich endlich das Bett erobert ...

.... hurra hurra.
Nach fast zwei Wochen hier - hat er sich endlich getraut.
Also gestern - janz allene. 
Irgendwann - sah ich ihn dort liegen - auf der Bettdecke - schön entspannt.
Heute morgen - tapste er mir dann auch noch mal gerne über meine Füße - ganz mutig.
Und manchmal - kommt er gleich gen Herzen angerannt. Aber immer nur - kurz.

Gäbe auch noch viel Anderes zu schreiben gerade - also nicht nur zum Katerchen - aber die Hitze hält mich definitv davon ab.
Zum Einen.
Und auch - meine Unlust - mich diesen Dämonen überhaupt noch zu widmen - die im Lande und auf der Welt wüten.
Seit vielen Tausenden von Jahren.

Auch das kleine Katertier - ist froh - mit sowas nix mehr zu tun haben derzeit.
Die ersten Tage mit uns hier - waren erstaunlich schwer - rein seelisch.
Es gab viel Traurigkeit und Ängste - in der Hütte. 
Nun ist es schon - sehr sehr viel leichter geworden.
Und wird jeden Tag leichter.

In den ersten Tagen - hörte ich sogar Stimmen - die ich so gar nicht kannte.
Und die sich gegen dieses feine, leichte und unschuldige Wesen richteten.
Fühlte sich - einfach nur Scheiße an.
Und ich war - entsprechend verwirrt.

Haben wir aber - inzwischen gelöst.
Und jeden Tag - sind wir beide hier - gelöster - von so seltsamem Zeugs.

Ich arbeite aktuell für mich dran - an all dem seltsamen Zeugs.
Auch an dem - was ich einst bei meinem "Vorstellungsgespräch" aufgeschnappt hatte. 
Tut gut - es zu lösen.

Und er - löst es für sich.
Also - seine einst härteren Zeiten.

Wer an sowas nicht glaubt - der darf es gerne lassen.
Wir beide - haben es jedenfalls - von Tag zu Tag hier besser.
Und so - soll es sein. 

Kommentare:

Das Blaue Haus hat gesagt…

Das freut mich sehr, liebe Sati, dass jetzt gute Schwingungen die Energie heben!
Ja, man weiß leider nie, was Menschen so treiben und machen und auch mit Tieren. Katzen haben ja - und das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, ihren ganz eigenen (magischen) Kopf. Wir hatten mal eine Kätzin, die sonst eher auf meinen Mann fixiert war. Doch sobald ich daran ging, ein Ritual vorzubereiten, kam sie sofort an. Sie hatte auch keine Lust wieder zu gehen. Setzte sich in den Kreis und war sehr interessiert...

Euch beiden weiter viel Liebe und Freude
Erika

Sati hat gesagt…

Danke!

Will den Menschen - wie schon mal geschrieben - überhaupt nichts Schlechtes nachsagen - ich kenne sie ja nicht einmal. Hatte mich nur über mich selbst gewundert - wie betrübt ich war anschließend - nach meinem Vorstellungsgespräch.
Und das Katerchen - ist immer noch oft ein "Schisser". Nicht immer - eben war er schon wieder sehr mutig.

Im Mmoent - lehrt er mich - mich nicht in sein ganz eigenes Tempo einzumischen.
Klappt gut.