Dienstag, 9. August 2016

Das erklärt den nächtlichen Fluglärm: Organisierte Abholung der "Neubürger"

.... der Lärm hat mich ja schon öfter wundert hier in den letzten Wochen (trotz Sommerferien !) - neulich noch acht (8 !!!)  Flieger in knapp 10 Minuten auf Landeanflug - gegen 3:40 Uhr.  Manchmal sehr laut donnernde Maschinen - was mich jeweils an Militärflieger erinnert.
Es scheint hiernach also - die Abholflotte für die neue Austauschbevölkerung zu sein. 

Die Nachbarin meinte - das ist wegen Sommerferien, Sati.
Und ich entgegenete ihr: Ne - in den Sommerferien sind normalerweise weniger Maschinen unterwegs als regulär. Trotz Urlaubsfliegerei. Ich kenne ja die Flugplangestaltungen - habe da ja oft genug auf Fahrgäste gewartet einst.

Ergänzend dazu lese ich eben - daß es sich um den organisierten Familiennachzug handeln könnte, der seit Juni 2016 im Gange isr. Klingt logisch, gell?! Die werden nämlich von Bediensteten der BRD exklusiv vor Ort betreut und abgeholt. Hier ein ganz offizieller Hinweis (OECD. 

Und einen passenden Artikel zur offiziellen Abholung  (auch per Schiff) gab´s es auch gestern schon.

Hier noch einer auf querdenken-tv - ebenfalls erhellend. Mit  nächtlicher Ankunftsübersicht  auf dem Flughafen Köln/Bonn.

Ich - wundere mich gerade, daß ich diese Nacht durchgeschlafen habe.
Aber - sie ändern die Einflugschneisen auch öfter mal ...

Keine Kommentare: