Samstag, 2. Juli 2016

Warum ich noch hier bin ....

... hat viel mit diesem Mann zu tun.
Neben ihm (ganz vorne) auch meine Erzeugerin.
Finde seinen Blickwinkel - bestens. 











Kommentare:

Ich will......nicht mehr wie bisher hat gesagt…

hast du ihm was versprochen?
der, der da seine Gesichtszüge bei dir hinterlassen hat, war noch mal welchen Jahrgangs?
Es machen bei den Vätern ein paar Jahre Unterschied viel aus.
Meiner war Kind bei Kriegsende, 9 Jahre, mit Glück den großen Angriff im März 45 überlebt.
Nie nichts aufgearbeitet.......kamen sie gar nicht zu.
Watt ein Scheiss, kann ich nur sagen.
Und wir haben solange nichts gewußt, weil man uns hirngewaschen hat bis zur Bleiche.

Sati hat gesagt…

Jahrgang 1921. Mit 18 an die Front. Von Russland gerade rechtzeitig noch zurückgekommen. War bei den Amis in Gefangenschaft. Wie auch immer - komplette Jugend - versaut.

Nein - ich habe ihm nichts versprochen.
Auch sonst niemandem im einstigen Clan.
Aber es arbeitet in mir - für Millionen anderer mit.
Einst wie heute.

Was aktuell geschieht - hat ja viel mit der Geschichte der Ahnen zu tun. Und mit der Mär von der "ewigen Schuld".

Sati hat gesagt…

PS: War in Gefangenschaft als LKW-Fahrer eingesetzt ... können auch die "Tommies" gewesen sein - ich weiß es nicht mehr recht. Jedenfalls - verhältnismäßig glimpflich gelaufen für ihn - wenn man den Scheiß überhaupt vergleichen kann.
Und dann - hat er noch eine Schreinerlehre gemacht - und selber tolle Schränke gebaut. Später - huch? - wieder zur Bundeswehr.