Mittwoch, 20. Juli 2016

Uraltes Trauma - im Traum ...

... gestern morgen.
Ewig nicht mehr geträumt - einst ein bekannter Wiederholungstraum:
Ich bin 19 und stehe kurz vorm Abitur.
Das Problem ist - ich war schon ewig gar nicht mehr in der Schule und habe keine Ahnung, was die Themen überhaupt sind. Habe auch keinerlei Klausuren abgeliefert. Vermutlich kennen mich diese Lehrer nicht einmal.
Denke etwa: Fahr mal hin und mach Dich schlau - was da auf dem Lehrplan (Zettel) steht - und dann lern noch auf die Schnelle, was geht.  Habe aber nicht mal einen Stundenplan also auch keine Ahnung, in welchem Raum gerade welches Fach unterrichtet wird. Hmmmhhh ....

Wie soll ich nun also - meinen Abschluß bekommen?

Wie einst üblich - produziert das zunächst mal Stress.
Und ein schlechtes Gewissen - weil ich ja die ganze Zeit "blau gemacht" habe (früher mal nur etwa 50 % im richtigen Leben ...).

Und dann - kommt endlich die Lösung: Mir fällt wieder ein, wie alt ich inzwischen an Jahren bin - und daß ich nun solche Prüfung gar nicht mehr brauche.
Hoffe - damit ist dieser einstige Wiederholungstraum auch endlich gelöst.

Diese Nacht - mußte ich mal wieder Diesntleistung betreiben. Mit verschiedenen Mercedes Limousinen - und - wie auch schon oft geträumt - sogar wieder mit einem Motorrad, was nochmal abenteuerlicher ist im Chaos.
Dann aber - beschloß ich - mal den ganzen Müll aufzuräumen, der noch in der Limousine herumlag. Kartons mit Zeugs und meinem Rucksack. Dachte: Das brauchst Du nun alles nicht mehr.
Hoffe - auch dieser Wiederholungstraum ist damit gelöst.

Gibt noch einen - den  träume ich meist sehr gerne:
Da kann ich nämlich fliegen.     

Kommentare:

Ich will...... hat gesagt…

Ach, da haben wir einen gemeinsamen Traum!!! Ich habe Russisch oder Matheprüfung und stelle fest, dass ich ja J A H R E L A N G nichts getan habe, keine blasse Ahnung habe.
Totaler Stress bricht aus.
Klärt sich allerdings nur durch Erwachen. Im Traum selbst kann ich das nicht mehr lösen.
Der andere, stets wiederkehrende, Traum handelt vom Umziehen. Ich muss umziehen und kriege meinen Kram nicht verpackt.
Heute nacht, ganz ohne Traum, war hier ein sehr seltsames Piepen zu hören.
Ich hatte nicht mal die Traute rauszugehen.
Jetzt, bei Tageslicht, ärgert es mich, dass ich dem Geräusch nicht auf den Grund gegangen bin.
Bestimmt war auch wieder das neonfarbene Licht am Haus.
Damals war es auch bei Vollmond, glaube ich.
Heute nacht werde ich rausgehen......nicht feige im Bett bleiben, so es wieder Geräusche gibt.
Die Drohnenflieger sind immer noch hier im Dorf. Aber die hört Mensch auf km Entfernung. Vielleicht gibt es echt geräuschlose?
Wer weiß...

Sati hat gesagt…

Den mit dem Umziehen - hab ich auch öfter.
An verschiedensten Orten und zu verschiedensten Gelegenheiten.

Ja- horch mal nach heute nacht .... wirst schon heile wieder reinkommen. Ich bin ja meistens viel zu neugierig - umd nicht mal rauszugucken, wenn was Komisches ist.

Drohnen: Sind einfach scheiße.
Weil die - die diese betätigen - in der Regel nichts Nützliches damit tun (wie die Wildretter ...) - sondern einfach gegen jede Würde und Intimität ihrer Mitmenschen vorgehen.
Bin heilfroh - daß ich hier noch keine einzige gesichtet habe.