Samstag, 11. Juni 2016

Aus der Reihe "Es steht alles auffem Kopp": Die "Bundeswehr" läßt jetzt die Kasernen von "privaten Sicherheitsdiensten" bewachen ....

... und wieder was - was völlig für sich selbst spricht. . 

Dennoch erlaube ich mir den Hinweis - oder soll ich lieber nicht? - daß der Wahnsinn weitere Blüten treibt - und dies so gewollt ist.
Unter den Kommentaren finde ich ja den Vorschlag noch am besten - den Schlüssel gleich abzugeben.

Heute noch ´ne Meldung: Die lassen sich auch ihre Munitionscontainer klauen 

Keine Kommentare: