Samstag, 2. April 2016

Garten feingemacht und - Nachmittagsschreck ....

Gestern und heute - wurde hier der Garten getrimmt. Der Nachbar fing an - stand mit dem neuen "Benziner" = Rasenmäher am Start gestern - und schon lief das ganze Rudel ein. Ist hier oft so.
Also gestern - begonnen - und heute nochmal verfeinert.

Habe jetzt überall die Schneeglöckchenzwiebeln verbuddelt - kreuz und quer auf dem Rasen und auch im wilden Teil - und hoffe, sie sprießen zu ihrer nächsten Saison ... und bringen den Menschen und Tieren Freude.

Hab auch noch gekehrt - trotz  "Ping" (kölsch für Pein ...). Tut mir gut - werde morgen noch woanders weitermachen.
Eine andere Bewohnerin - mit feinem und erfahrenem Händchen dafür - hat die "Beete" gesäubert. 
Beete in "-" - weil´s ja ein Ziergarten ist - also kein echter - wie ich meine.

Neu in diesem Frühjahr: Die Menschen von gegenüber grüßten freundlich - im vergangenen Jahr haben die immer alle stur weggeguckt.  Echt!
Heute - gab´s sogar was zu lachen - weil der Rasenmäher vom Gegenüber-Nachbarn schwer bockte.
Dachte noch an meine Weihnachtstour hier - wegen dem verschwundenen Kater - und weiß, daß das den Menschen so gar nicht am Arsch vorbeigeht. Hat womöglich auch ein klein wenig "den Boden aufgelockert".

Später also noch - die "Sitzmöbel raus" - und wir Frauen haben uns zusammengesetzt. Einer der Männer - muß am  Dienstag zur schweren "OP" in die Kolonie - und der Andere ist immer mit dem Motorrad unterwegs, seit ihm sein "Arzt" sagte, daß er das "dürfe" - der mit diagnostiziertem Knochenkrebs - der fährt quasi gerade um sein Leben - sog denk I dazu.

Und zack - kommt der nächste Hammer: Seine Frau wurde - nach einer "Mammographie" (mal schlau machen - was das für eine abartige Tortur ist ....!) - mit Brustkrebs diagnostiziert. Und auf sie wartet dann auch wieder das Krankmach-Haus im April.

Ist eine äußerst Zähe - was sie schon hinter sich hat - hätte Andere längst umgebracht.

Und gestern - bevor ich´s vernahm - wunderte ich mich noch - warum ihr Mann sie so "durch die Gegend scheuchte" ..... hab ich so überzogen noch nicht registriert bislang.
Wäre ich jetzt "Psüschologin" - würde ich sagen - er übertreibt es fast damit - sie als fit und gesund zu behandeln ... bin ich aber zum Glück keine ... und die beiden haben schon sehr viel durchgestanden zusammen - auf ihre bewährte Weise. 

Heute jedenfalls schon mal beschlossen: Wenn endlich alle wieder gesund zurück sind - wird ein Fest gefeiert!

Ich - mag die alle irgendwie sehr gerne - obwohl wir sehr sehr verschieden sind. Vielleicht ist das ja gerade die Übung ....

Und nun - reicht es aber auch hier.
Das Menschliche ist - völlig angereichert.
Und ich - weiß gar nicht mehr - was ich hier noch "soll".
Bin in Gedanken schon wieder weg.

Würde mich freuen - wenn dies vorm nächsten Winter  noch klappt.
Und sie dann sagen können:
Naja - mit dem Rasenmähen hatte die Sati das ja nicht so - jedenfalls nicht vor dem flotten Benziner (als sie die Absurdität des sinnfreien Kabels noch von lockerem Bewegungs-Spaß abhielt !!! das werden sie natürlich nie so sagen - haha ... ) - aber die Schneeglöckchen sind ja schon hübsch ....

Keine Kommentare: