Dienstag, 29. März 2016

Fast schon surreal heute ....

... der Nachbar klingelt mich mehr als stürmisch an - und ruft von unten was mit "Blumen".
Was hat er getan heute?
Er sammelte Wildblumen bzw. -kräuter ... und schleppte diese in einem Eimer an.

Halloooo?
So ist das mit den Wandlungen. Seit ich hier bin - sage ich ja nichts Anderes - und komme mit dem "sterilisierten Gartenzeugs" hier nicht gut zurecht.

Jetzt  kommt er mit kiloweise wildgesammelten Schnee - oder "Sonstwas-Glöckchen daher - und besteht quasi drauf, daß diese im Garten angesiedelt werden .... auf der Wiese!

So sind se - die Menschen -  hören jahrelang nicht ein Wort - aber wenn es dann soweit ist, daß es - vielleicht zuende gehen kann - kommen ganz andere Saiten zum Klang.

Ja - werd ich morgen mal verbuddeln, die Guten - aber nicht dort, wo er meinte. Ich werde die in die "wilde Erde" geben - gerne. Aber nicht - wie er so denkt - den Rasen dafür aushebeln ....
Eben noch sah ich - er dreht völlig durch - und hat  noch mehr von den Blumen angeschleppt.

So - kann es gehen - wenn Menschen schlechte Prognosen bekommen haben - von seltsamen und zweifelhaften "Weißkitteln".
Sie vermögen sogar - sich auf die Natur zurückzubesinnen - und Schätze herbeizutragen, die sie bis vor Kurzem noch verächtlich "Unkraut" nannten.

Heute - wagt er sich glatt noch - mir zu erzählen, ich sei ja in der Stadt aufgewachsen und er hier auf dem "Land" .... ja und? Tut das meiner Liebe zum wilden Kraut irgendeinen Abbruch?
(Keinesfalls - im Gegenteil ...)
Und - außerdem - bin ich als Kind nicht wirklich nur in der Stadt aufgewachsen - sondern in einem einst noch sehr weitläufigem Teil außerhalb des Zentrums - mit viel Grün überall - und habe viel Kinderzeit in Schrebergärten verbracht. Also mit Menschen - die in der Erde gewühlt haben - und viel erschaffen und bewahrt haben. Zu meinem Glücke einst ....

Ja - so ist das mit den Menschen - wenn es womöglich auf Messer´s Schneide geht - kommen sie sogar noch auf alte Lieben zurück - hörte ihm noch eine Weile zu heute - und dachte: Mensch, mein Herz - ich habe nie was Anderes behauptet hier - ganz im Gegenteil.

Werde das von ihm Gebrachte morgen - als Wildes ins Wilde setzen. Wo es hingehört.
Und - habe vollstes Verständnis für seine Erinnerungen plötzlich - und seine aktuellen Ängste, ohne die er nie nie nie etwas Wildes, Wildwachsendes hierher gebrachr hätte - keine Frage.

Kommentare:

Ich will......nicht mehr wie bisher hat gesagt…

wenn du sie einzeln fummelst und in den rasen setzt, dann haben sie sich bis frühjahr vermehrt und machen den rasen schön

Sati hat gesagt…

Aha - das war es - was er sich vorgestellt hatte gestern. Und jetzt, wo Du es auch sagst, sehe ich es sogar ein ... haha. Er konnte es mir aber nicht recht "vermitteln". Gestern sagte ich noch - ich mach doch den ganzen Rasen kaputt.