Samstag, 6. Februar 2016

Traum vom Garten .....

schon die zweite Nacht. Und jedesmal blüht dort alles üppig.
Diese Nacht aber war es nochmal erstaunlich: Überall neben kräftigem Grün große gelbe exotische Blüten. Und dann noch prächtige "Bambus-Palmen" an der Stelle, wo sie vergangenes Jahr die Tannen abgesäbelt haben. Und wo ich versuchsweise einfach Topinambur verbuddele.

Ein schöner Traum - besonders, da dieser "Garten" im richtigen Leben gar kein solcher ist - sondern nur sowas wie "Wiese mit ein bischen Zierrat".
Und die üppge Blütenlandschaft enstand ganz aus sich selbst - hatte niemand angepflanzt.
Hinterm Haus - angenehm halbschattige Bereiche - und alles glitzerte in der Sonne.

Ich hatte also meine helle Freude an der Blütenüberraschung - und staunte über die tropischen Pflanzen.
Dann - kam der Nachbar noch im Traum des Weges - und was sagt der?
Wenn das alles wieder weg sei - könnte er endlich mal den Rasen mähen .... hahaha.
So sind se.

Keine Kommentare: