Donnerstag, 18. Februar 2016

Kleine Geschenke ....

... ich wünsche mir schon länger einen zweiten "Wackelstuhl", also eigentlich ist es ein Hocker, der sich auch dreht und auf dem mensch quasi  frei beweglich sitzt.
Einen habe ich - also einen richtigen - den habe ich mal sehr günstig erstanden und der dient mir bis heute bestens in der Küche.
Am PC sitze ich aber auf dem harten, unbeweglichen Stuhl - und das manchmal sehr lange - und denke immer wieder: Du willst einen Wackelstuhl.
Habe hier und da mal nachgeschaut - die Dinger sind immer noch sehr teuer, sowas um die 250 Euronen.
Und heute - habe ich mir dann doch noch - es waren noch welche da, hurra - so ein Wackelkissen besorgt im großen Discounter. Für 6 Euronen - als Improvisation.
Und - es klappt bestens.
Es wackelt ganz wunderbar.
Mensch kann also quasi seinem Rücken feine Bewegung damit verschaffen - beim Sitzen.
Tolle Sache.
Besonders für Zwillingssonnen - die sehr gerne wackeln und nicht gerne stillsitzen ....
Ich war schon immer ein "Hocker-Sitzer" - wenn es irgendwo einen gab.
Wieder sowas - was viele nicht verstehen (siehe Heizungsthemen ...) - und auch nicht verstehen müssen - die sich auch noch viele Kissen auf den Stuhl legen.

Jetzt werde ich das ganze noch mit einem vorhandenen Drehhocker kombinieren - und bin schon sehr zufrieden.
PS: Perfekt !!!

Sich an den scheinbaren "Banalitäten" des Alltags zu erfreuen - ist Balsam gerade für mich. 
Und mich - so gut es geht - imer wieder aus dem "Kollektiven" rauszuziehen, denn da gibt´s kaum noch was Erfreuliches zu vernehmen.
Immer öfter höre oder lese ich sowas wie "Es gibt ja nichts Erfreuliches mehr ...." - sogar von solchen Menschen, die von Haus aus eher ausgeglichen und positiv gestimmt sind.
Apropos Stimmung - anderer Post .....

Keine Kommentare: