Mittwoch, 24. Februar 2016

Ich stelle mir vor ....

... die Menschen würden statt Erdöl Hanf nutzen - das geht wohl alles, aber Hanf wurde ja genau deswegen verteufelt und teils verboten.
Ich stelle mir vor - aus allen Supermärkten würden sämtliche Plastik- und Aluminiumverpackungen verschwinden - und durch gesundes und natürlich abbaubares Material ersetzt. Das geht wohl - gibt es alles schon lange.
Ich stelle mir vor - wir kaufen wieder bei unseren Mitmenschen ein - und die großen Supermärkte braucht es fast nicht mehr.  
Ich stelle mir vor - Gemüse schmeckt wieder wie Gemüse - und Obst wie Obst. Wasser - erhält wieder ganz andere und gesunde Informationen.
Ich stelle mir noch viel mehr vor.

Immer wieder stelle ich mir vor - daß die Menschen endlich aufhören, aus dem scheinbaren Mangel heraus zu leben.
Und - daß ein jeder immer reichlich gute Nahrung und ein feines Obdach hat - sorgenfrei leben kann.
Und aus dem Leben - endlich das Beste hervorbringen kann - ohne sinnfreien Druck auf der Jagd nach Geld - die immer härter wird, was einem geisteskranken Geld-System halt so innewohnt. Hast Du einen Euro irgendwo erjagt - vermehrt der sich über den Zinseszins zu zehne - und ein anderer wird daran darben müssen.  


Und - ich erlaube mir das nicht nur - sondern es ist sogar not-wendig, jeden Tag - an das Beste zu denken. Auf allen "Kanälen", die einem Menschen zur Verfügung gereicht sind.

Mir ist es wurscht - daß viele Andere mich als "naiv"  bezeichnen würden dafür.
Und dem ein oder anderen kann ich nur dazu sagen: Ja - ich will meine "Kinderwelt" zurück - besser: Behalten.
Denn in dieser - gibt es noch viel Herz, Seele, Großmut, Großzügigkeit, Wohlwollen und auch Fürsorge - für alle anderen Lebewesen auf der Erde. Ganz ohne Schnörkel - und aus einem noch gesunden Selbstverständnis heraus.

Erwachsen - dürfen sich gerne andere fühlen.
Ich konnte bis heute - nach etwa einem halben Jahrhundert auf diesem Planeten - trotz aller Versuche nichts Gesundes am scheinbaren "Erwachsensein" finden. Ganz im Gegenteil.

Ich stelle mir vor - daß es keine "Regierungen" mehr braucht - denn diese bringen nun einmal nichts Gutes zustande.
Ja - manchmal denke ich mir gar - da schau her,  die Invasoren werfen alle ihre "Pässe" weg - und sind somit nicht mehr greifbar für die geisteskranken "Rechtssysteme".
Tatsächlich - haben die gerade deswegen "Anspruch" auf eine Sozialhilfe, die weit über dem doppelten von einem hiesigen "Firmen-Sklaven-Satz" namens Hartz IV liegt.
An und für sich doch klug, diese Vorgehensweise. Schätze - die wissen da ganz gut Bescheid- jedenfalls, was das Nötigste betrifft. Ohne Paß - sind sie keine "Personen" - und damit nicht als Sache zu behandeln, sondern als Menschen.


Fände es trotzdem begrüßenswerter - wenn die mal ihre Wüsten vor Ort  begrünt hätten in den vergangenen Jahrzehnten bzw. Jahrhunderten.
Statt sich nun alle hier in einem völlig überfüllten Lande zu sammeln - und dies auch zur Wüste zu machen über kurz oder lang.

Diese Sache mit dem "Sozialhilfesatz" gilt übrigens auch für alle europäischen Menschen - die nach Germanien kommen - trotz Paß. (wieder geändert ....)  Die erhalten also etwa 1.900 Euronen im Monat. Ich finde - davon läßt es sich prima leben - mit vielen Extras.

Und: Soweit ich in den vergangenen Monden durch den ganzen "Rächts-Molloch" gestiegen bin - würde das auch alle Hiesigen = hier geborenen gelten - da wir alle als "staatenlos" gelten. Nach "geltendem Rächt"- was soviel wie Gewohnheitsrächt ist - also, alles, was gemacht werden kann, solange nicht widersprochen wird. Weiß aber kaum jemand hierzulande. Und noch vieles mehr - nicht. Womöglich angenehmer - für die, die sich erst gar nicht damit  auseinandersetzen. Solange der Traum weitergeht - als "Erwachsener" ...

Heute morgen dieser Gedanke - morgendliche Gedankenblitze halt:
Noch nie haben Politiker auf dieser Erde sich ernstlich  um Frieden bemüht.
Vielleicht - bis auf sehr wenige Ausnahmeexemplare - die dann aber in der Regel zügig aus dem Weg geschafft wurden.

Wer also - soll das tun - können und wollen?
Hmmhhh ... kurz schaue ich - ob ich irgendwo ein "Wir" finde - aber - nein, leider nicht. Mein Leben lang schon nicht.
Muß wohl jeder selber irgendwie ran.
An dieses "Ding" namens Frieden.                       

Kommentare:

mundanomaniac hat gesagt…

Sati

kannste mir mal die SGB-Regelung nennen, nach der irgend jemand 1.900 Euronen im Monat bekommt?

fragt Bruder mm.

Ich will......nicht mehr wie bisher hat gesagt…

ja, satilein, lang lang ist es her und dann hieß es wohl noch d-mark!
du erinnerst dich? armutsgrenze? auch alljährlich herunter korrigiert.
m.

Sati hat gesagt…

@ MM: Mal sehen - ob ich was finde .... habe es in den vergangenen Monden immer vernommen - daß die "Asylantragssteller" komplett anders gestellt sind. Kann aber noch dauern - Paragraphen gehören nicht zu meinen Hobbies ...
Denke - die fallen auch gar nicht unter´s SGB.

Sati hat gesagt…

Nur einen Paragraphen merke ich mir immer - der 23er aus dem GG - der gestrichen wurde. Somit - gibt es für "BRD"-Gmbh wohl keinen Geltungsbereich mehr. Deshalb ist die Paragraphenreiterei auch so müßig - hier gilt eh kein "Recht".
Werde dennoch mal schauen im Laufe der kommenden Zeiten.