Samstag, 19. Dezember 2015

So langsam ...

... "weihnachtet" was.
Natürlich - überhaupt nicht "christlich" - aber es geht auf die heilige Sonnenwende zu.
Habe noch soviele bunte Kugeln nicht in Betrieb - werde ich mal noch schnell und unkompliziert  angehen.
Zum 24. - werde ich das traditionelle, einstige Familien-Festmenue zubereiten:
Kartoffelsalat mit Bockwurst. Vermutlich mit ohne Fleisch.
Die einstige anschließende traditionelle Völlerei - werde ich mir schenken.
Es gibt also - keine Gans und keine Sahnetorten.
Und ich werde mir das so bestens schmecken lassen.
Wie eh schon seit vielen Jahresläufen.

Der Kater - wird auch was Gutes bekommen.
Kriegt er eh - aber es stellt sich langsam heraus - daß er frisches Fleisch seiner Natur gemäß klar bevorzugt.  Frißt eh nicht wirklich viel - das längst erwachsene "Kind".
Und von daher - wird´s in 2016 noch bessere Lösngen geben.
Soweit also - das "große Weihnachts-Freßthema" - allseits erledigt.

Geschenke gibt´s keine - es sei denn, vom Leben eben.
Und die - gibt´s ja immer wieder mal über alle Mondenläufe.
Meist ganz unerwartet - und oft zur rechten Zeit.

Heute morgen gab´s eins - welches ich nicht recht beschreiben kann.
Ich lag noch im Bette - als es dämmerte - mein Rhythmus hat sich verschoben gen dunkelste Zeit.
Der Kater ist sehr geduldig - und weckt mich erst spät mit leichten Sprüngen auf mein Körpertier.
Als ich da also heute morgen noch im Bette lag und langsam wach wurde - damit der Geduldige endlich zu seinem Recht kommt - lag eine meiner Hände auf meiner Schädeldecke.
Und - es fühlte sich sehr seltsam an.
Da war wohl kurz die Seele entschlüpft aus dem Körpergefährt - und tummelte sich woanders.
Solche Momente - geschehen immer wieder mal - kann mensch aber nicht "machen".
Heute morgen war es ein bischen so - als würde die Seele sich einen Spaß machen - und mal eben auf Urlaub gehen. Wohlwissend, daß sie gleich wieder zurückkommen wird in den Kasten - aber den Kasten mal wieder ein wenig von außerhalb begutachtend.
Quasi armlos den Kopf tätschelnd mit wohlwollendem Grinsen:
Guter Kasten!
Bestens gemeistert alles - im vergangenen Jahr!

Auch der Kater ist ein Gestaltwandler - soviel steht fest.
Und eine alte Seele - mit Charakter.

Ich denke - fast alle sind das.
Aber - "man" (???) merkt es halt nicht immer.
Ich - im Kasten - jedenfalls nicht.
Und - da nützt auch das Wissen nicht viel - daß manchmal die Seele außerhalb jeden Kastens fliegt.
Sie muß halt immer wieder hier landen.
Und komische Dinge tun.
Sehr komische Dinge tun.

Keine Kommentare: