Mittwoch, 2. Dezember 2015

Heute kam wieder so eine "Droh-Mail" ...

... eigentlich fing sie mit einer wirklich netten Geschichte aus dem und zum Leben an - und hätte also einfach eine feine Erinnerung sein können. Die Absenderin - mag ich - und so las ich mal.
Bis es dann losging -  der Titel selbst war schon seltsam - und dann kam es wieder:
Du mußt diese Nachricht weitersenden - dann bringt es Dir sofort Glück.
Wenn Du es aber nicht tust - wird es Dir Unglück bringen.
Das Ganze war sogar noch beziffert - wieviel Glück bei wieviel Weiterleitung .... und in der nächsten Stunde sollte es passieren.

Halloooo?!!!!
Ich löschte also die Mail zügig - und habe was dazugelernt:
Früher mal hätte ich der Absenderin - eine an sich hochintelligente Frau in jeder Hinsicht - noch geschruben, sie möge mich nicht mit solchem Zeugs beladen - da es sich dabei um pure und schwarzmagische Energiefresser handelt. Hatte ich sogar schon mal vor ein paar Jahren geschruben.
Heute - habe ich mich damit begnügt - das einfach zu löschen - und nichts weiter dazu rauszuhauen.

Die Verwunderung aber darüber - wie Menschen sowas überhaipt weiterschicken - bleibt.
Also die Verwunderung darüber - wie selbst sehr reflektierte und inteligente an sowas teilnehmen können - und es derart auch noch Anderen zumuten.

Naja - ich mag sie dennoch,
Und freue mich - daß ich nicht noch reagieren mußte - mit einer erneuten Untersagungsaufforderung.
Mensch kann es auch - einfach durchlaufen lassen - als Spam.
Davon gibt es ja reichlich.
Und alle haben gemeinsam - daß sie immer nur Energie abziehen wollen - wie auch immer.
Gilt ebenso - für alles "Politische" auf dieser Weltenbühne.

Heute hat mich weit mehr berührt und/oder erfreut:
Das arme Katertier - voll am fröhlich-erwarteten Start gen Draußen am Morgen gehindert - durch sehr lautes Klopfen der Fensterbauer im Parterre heute, die bis in den Abend hinein lärmten.
Sowas - mag er nicht, der Kater. Und traute sich erst, nachdem ich ihn immer wieder ein bischen in die Richtung anstupste ...

Die formidable und sehr hilfreiche chinesische Ärztin - die mir bestens beisteht seit Mai - und bei der ich mich heute zum zweiten Male wieder vetrauensvoll akupunktieren ließ - was mich Überwindung kostete - weil ich nicht so gerne Nadeln in die Narben haben wollte ... tut aber gut.

Der Anruf einer Dame von der Krankenkasse - geradezu liebevoll. Ein langes Gespräch auf menschicher Ebene - und sehr viele, wertvolle Erhellung für mich auf offene Fragen. Ich bedankte mich hrzlich bei ihr - und auch nochmal bei ihrer Kollegin - zur Weitergabe. Es tut gut - wenn solche Menschen wirklich weiterhelfen wollen - und können. Und gehört dann auch - so gesagt. Sog I.

Weniger Erfreuliches gabs auch - die Versicherung der mich einst über den Haufen Fahrenden - weigert sich beharrlich, Schadensersatz zu leisten - und behauptet, ich sei quasi selbst schuld gewesen. Tja ... solche gibt´s eben auch. Vermutlich sogar sehr viele - daher darf ich mich ja immer freuen über die o.g. Ausnahmeexemplare der wohltuenden Art.
Übrigens etwa meine Jahrgänge - spielt sicher auch nochmal eine Rolle - weil wir es oft noch anders gelernt haben einst.

Der Brief mit der schlechten Nachricht kam gleich - innerhalb dieser Stunde, in der ich hätte die schwarzmgische Email weiterleiten sollen.
Und ich dachte nur - der wäre auch so gekommen - kam ja bisher eh nichts Anderes in dieser Sache - die anvisierte Tendenz ist also schon lange klar.

Was also - überwiegt?
Ganz klar - die freundlich gesinnten Mitmenschen in ihrer Energie.

Und zur "Kettenbrief-Post" mal wieder nur:
Mit solcherlei übelsten Drohungen - läßt sich das Glück wohl kaum locken ...
is dat denn so schwer - zu bergeifen?
Tsssssss ....

Kommentare:

Ich will......nicht mehr wie bisher hat gesagt…

tja, wäre die aufgabe erfüllt gewesen, wenn du die mail an die absenderin zurück geschickt hättest?
sagen wir mal jede minute einmal, insgesamt 55* ?
ich weiß, ich habe immer so komische ideen. ich bin eben eine widerständlerin. immer noch, trotz aller einschränkungen und an kleinigkeiten kann ich mich manchmal "hochziehen".
wir aus dem ruhigen winterparadies

Sati hat gesagt…

Oh - danke für diese formidable Anregung!
Auf sowas komme ich ja gar nicht - mangels Widerstand gegen Dummheiten - aber jetzt, wo ich´s von Dir als Eingebung erhalten habe:
Besser geht´s ja gar nicht.
Sollte mich nochmal so ein Zeugs erreichen - hab ich´s jetzt abgespechert- herzlichen Dank!
Falls mich die Götter noch reiten - kann ich´s ja noch nachholen - bei dieser Frau, die ich wirklich sehr gerne mag - dann hat sie´s auch "im Kasten".