Freitag, 25. Dezember 2015

Der Kater ist verschwunden ...

... bitte betet mit mir - daß er wohlauf ist - und womöglich wieder gut nach Hause findet - alle, die Ihr hier immer noch lest - und nichts sagt.
Gemeinsam können wir auch darum beten - daß er das Beste aller "Zuhause" für sich gefunden haben  mag - falls es hier nicht paßte für ihn.
Die vergangenen drei Monde aber -  hat er mir was ganz Anderes mitgeteilt. Und ich meine - er war sehr zufrieden - mit seiner Welt, mit sich - und auch mit seinem neuen Zuhause..

Nichts deutet darauf hin - daß er überfahren wurde.
Dafür bin ich schon mal sehr dankbar.
Eher - scheint er irgendwo festzuhängen - denn sonst wäre er schon lange lange wiedergekommen.

Also - dies ist meine Bitte an alle - die hier manchmal still vorbeikommen:
Drückt uns die Daumen - daß wir uns bald wiederfinden.
Und daß der Kater wohlauf ist.
Sendet eine wohlwollende Bitte - so Ihr könnt - an die Katzen-Instanz.

Es ist sehr selten - geworden im Laufe der Jahre - daß ich um etwas Konkretes  bitte - im Weltenlauf.
Jetzt aber - tue ich es.
Für den Kater.
Und ich - liebe und schätze ihn so sehr - daß mir sogar eine Mitteilung der Instanz reichen würde - daß er schlicht glücklich und zufrieden ist - und es noch besser angetroffen hat, als hier. 

Für den Sternenbruder:
Jerri ist geboren am  04.05.2009 - damals noch mit einem "Ypsilon" am Ende - und bisher verschwunden seit dem 23.12.2015 - nachdem ich ihn um 19.30 Uhr nochmal rausließ - als sehr erfahrenen Freigänger - der abends eigentlich immer nur sehr nah am Haus herumstreunte.
Danke.

Kommentare:

Ich will......nicht mehr wie bisher hat gesagt…

oh ja, der sternenbruder soll mal gucken, das ist eine wahrhaft gute idee.
ansonsten sind wir alle bei euch in gedanken.
m.

Erika hat gesagt…

Drücke die Daumen für Euch beide und hoffe das Beste. Besteht die Möglichkeit, dass er versehentlich irgendwo (Garage o.ä.) eingeschlossen wurde?
Alles Liebe
Erika

augenblicke hat gesagt…

Ich spüre der Liebe Not bis hierher...

Liebe Sati! das hat noch nichts zu heißen, wenn eine Katze... die sonst immer... plötzlich mal tagelang ausbleibt. Vollmond!

Das will kennengelernt werden, diese von Tränen überreich begleiteten Rhytmusstörungen.

Voll Vertrauen
Ulla

Sati hat gesagt…

Danke!
Ja - viele Menschen sagen - "das machen die schon mal ..." und - "er kommt wieder".

Grey Owl Calluna hat gesagt…

....ich drücke ebenfalls mal ganz fest die Daumen!!!!!
Gruß,....die Eule!!!

mundanomaniac hat gesagt…

ja Schwester, von unseren vier Katern ist einer eines natürlichen Todes gestorben und drei wurden weggefangen. Wegen der Fängerei hatte ersterer, der der letzte war, eine earmark - Tätowierung, dafür war er der teuerste: zweimal OP wegen Auto-Anfahrung und war dann auch im letzten Jahr krank. Friede sei ihrer aller im Katzenhimmel, um mit meiner Liebsten zu sprechen.

Zum Horoskop. Da wir ja keinen Aszendenten kennen, ist seine Natur nicht beurteilbar denn die Zeichen sind nicht zuordbar zu seinen Häuser-Zuständigkeiten. Ist auf jeden Fall natürlich ein Zwillingskater, damit braucht und findet sich zurecht im freien Raum.
Dazu war unser Zwillinge-Kater ein sprechender Kater.(Zwillinge: Sprachvermögen).

Die Transite zeigen die frühe Steinbock-Sonne auf seinem Pluto. Sonne/Pluto sagt, das Leben sei vereinbar mit dem Verzicht-und Opferplaneten im gemeinsamen Geschehen; Quadrat Venus im Widder, vereinbar mit dem Revier in der Wildnis. Ja, das deute ma,Uff!!
Wie Jung richtig sagte, mal ist dieselbe Konstellation ein Beinbruch mal nur ein Schnupfen, sinngemäß.

Dem wahren Land der verstandenen Astrologie bin ich ja erst viele Generationen voraus, vielleicht wie Moses und Herr K. kann ich zwar schon durch's Tor schauen, aber rein kann ich vielleicht ins gelobte Land nicht in diesem Leben.

Kein echter Trost für Dich, der kommt erst, wenn Jerri von seiner esten längeren Tour aus dem Revier raus ins Wilde(Venus in Widder) hungrig (Pluto-Verzicht)zurück kommt. Ich drücke Euch den Daumen.

Euch in Eurem gastlichen Haus und Dir im Besonderen nach diesem schmerzensreichen Jahr einen guten Rutsch oder Sprung ins Neue.

Dein IT-Bruder und seine Liebste,
Sati sei gedrückt liebe Schwester






Sati hat gesagt…

Danke danke danke - lieber Sternenbruder.
Hauptsache - er kommt.

Ich würde ihm ja einen schönen Ausflug auch gönnen - es wäre nur leichter, wenn er mir kurz vorher Bescheid sagen würde, daß es länger dauert.

Aber- wieso Zwilling? 04.05. - ist doch ein Stierkind?

Wie auch immer - danke für´s Schauen - und Euch auch ein leichteres und schöneres kommendes 2016!

Habe heute gesehen - als ich eine Suchmeldung online aufgab - es sind sehr viele Katzen auf Tour bzw. verlustig gegangen über die Feiertage bzw. zu Vollmond. Irgendwas Verlockendes - war wohl in der Luft für sie.

Grüße an Euch - und die vier Gepelzten im Katzenhimmel,
Sati

mundanomaniac hat gesagt…

Logisch, Sati, 4.5. Stierkind -

manchmal hat einer ein schnelles Loch in der Birne

sonst wär' man Gott

so nur Viertelgott, hi,hi

Bruder m.

mundanomaniac hat gesagt…

muss noch mal Sati,

mein Deuten deucht mich eher wie ein Stolpern

ich möchte meine Mütze ziehen vor dem sicheren Takt


wie das Sati zu den Tieren spricht

wie tröstlich in dieser Zeit

spricht mundanomanic (astro -)
zig-umschwiegen
russisch-deutsch-amerikanisch







ganga hat gesagt…

Liebe Sati,
du spürst den Kater und somit ist Hoffnung da. Ich bete für euch und hoffe, dass er bald wieder vor der Türe stehen wird.
Fühle dich getröstet
ganga