Freitag, 6. November 2015

Endlich mal einer, der Bescheid weiß ....

... heute auf dem Supermarktparkplatz. Der junge Mann hat wohl auf mich gewartet - und fragt mich, ob das mein Auto sei? Ja ...? Er hätte noch eine Anhängerkupplung für dieses Modell. Hat er selbst einst gefahren. Nein danke - ich benötige keine. Höre ihm aber gerne noch kurz zu, was er alles Gutes über dieses Modell zu verkünden hat.
Endlich mal einer - der das weiß.
Noch immer - lachen die Nachbarn über mich und mein altes Auto.
Und noch immer - ist meines das einzige von vieren hier, welches läuft und läuft und läuft.
Und immer anspringt.
Ich habe keine Ahnung, was es da zu lachen gibt - über unsereiner.

Nun - inwzischen habe ich es mehrmals sehr entschieden kundgetan: Sie sollen ihren Unsinn einfach bei sich behalten - und sich um ihr eigenes Zeugs kümmern. Mein Auto geht Euch überhaupt nichts an!
Neulich noch - habe ich ein paar schicke Aufsatzfelgen erstanden und sagte: Da - sieht aus, wie neu.
Eine komplett neue Limousine!

Nun - eines Tages werden auch wir uns trennen müssen - aber bis dahin kann ich nur sagen: 1-A-Extraklasse. Besser geht´s nicht. Wie mit dem Kater ....
Und heute endlich mal einer - der weiß, was ich meine.
Seine ehemaliges "Bruder-Modell" läuft heute noch - allerdings in Afrika - weiter.

Ne - manchmal weiß ich wirklich nicht - was das ganze sinnfreie Gemäkel der Menschen - an den Dingen und am Leben der Anderen -  überhaupt soll? Haben wohl keine eigenen Hobbies ....
Und wie geschruben - er läuft und läuft und läuft .... bis er eben eines Tages in den wohlverdienten Ruhestand übergeht.
Und bis dahin - wird er zu denen gehören, die wahrlich geliebt wurden. Die jedes Mal ein Dankeschön erhalten - für ihre besten Dienste. Oftmals - wird er sogar freundlich gebeten, mich zu dem und dem Ziel und wieder zurück zu bringen.  Und - toitoitoi - er tut es - immer noch gerne und 1-A-Extraklasse..

Der junge Mann schilderte mir heute sogar mit glühendem Eifer - wie er sich auf der Autobahn einst gleich dreimal drehte mit diesem Modell - und es trotz Trudeln nochmal in den Griff bekam. Gratuliere - aber werde erst gar nicht an sowas denken. Und ersparte mir auch - ihm von Anderem zu berichten - was sich weitaus ungefährlicher anhört, aber für viel Bruch gesorgt hat in diesem Jahr.
Da steckste halt nicht drin.
Wie in sovielem Anderen - auch nicht - wenn es Dich kalt erwischt.

Gestern fiel es mir wieder ein: Fällst Du sieben Mal hin - steh acht Mal auf.
Das - machen wir schon seit Ewgkeiten.

Und der Kater fiel mir ein - wie er neulich nachts über die Autorampe vom Nachbarn auf´s Dach springen wollte - und abschmierte. Uahaha ... ein Bild für die Götter: Kurz vorm Landen auf dem Dach - verlor er sein Ziel - und fiel wie ein Stein von oben zu Boden. Einfach so ... platsch. Er wird sich kurz geschüttelt haben - und dann kam er mal rein .....

Keine Kommentare: