Dienstag, 8. September 2015

Welcome-Szenen gestellt - und "Nazi-Szenen" dito ....

... in einem Kommentar las ich gestern - der Münchner HBF wurde am Wochenende großräumig abgesperrt und die bizarren "Welcome-Szenen" wurden so lange abgedreht und zusammengeschnitten, bis es so aussah, als wären es viele Tausende Gutmenschen, die da jubeln und sich freuen.
So einfach ist das - mit Bildern zu "arbeiten".

Gleiches gilt für die Szene mit dem "Rammelo" - der mit einer Handvoll Statisten ebenfalls am Bahnhof eine Willkommensszene der bizarrsten Art abdrehte - und ja betonte, er sei den Tränen nah und dies sei der schönste Tag in seinem Leben. Ja - so schön kann das Leben sein - wenn man seine eigenen Landsleute kaputtmacht. Ganz prima.

Gestern abend rückte ein Denuzianten-Team vom ZDF in Duisburg bei der dortigen Pegida - um sie als Nazis ins Bild zu pressen. Sie rückten an mit einer Kiste voll "Schokoladen-Nazi-Bären" und versuchten den Pegida-Teilnehmern, diese in die Hand zu drücken - und ihnen irgendetwas "Dümmliches" zu entringen. Dazu grinsten sie die ganze Zeit unverschämt und arrogant und der Typ mit dem Mikro sagte noch einige Male dazu sowas wie - Schokolade würde ja Hirn und Denken anregen.
Die Menschen fielen nicht drauf rein - und dennoch darf man schon sicher sein, sie werden trotzdem einen entsprechend gefärbten "Bericht" draus machen.

Mir fällt nicht mehr viel dazu ein - was hier gerade stattfindet.
Nur eine Frage stellt sich mir noch
Diese Presse- und TV-Propaganda ist ja recht durchsichtig, wenn mensch sehen kann.
Aber wie die "Geheimhaltung" der wahren Planungen im ganzen Land bis in die untersten Reihen funktioniert - das habe ich noch nicht begriffen. Also - warum  nicht längst viele hinschmeißen und mal erzählen - wie die internen Instruktionen wirklich ausschauen.
Ab und zu sickert mal was durch - aber es ist noch sehr sehr wenig.

Gut - wir wissen nun, daß die Invasoren unbehelligt in Supermärkten "einkaufen" können, ohne zu zahlen. Am Wochenende wurde eine interne Denstanweisung der Bahn öffentlich - keine Invasoren zu kontrollieren, sondern nur Deutsche. Wir wissen, daß die Antifa-Truppen jeweils mit Bussen zu den gewünschten Aktionen gekarrt und bezahlt werden - und die Polzei Order bekommt, wie weit sie diese gewähren lassen sollen. Aber das ist ja noch nicht allzu viel.

Langsam sickert auch durch - daß die ganze "Smartphone-Logistik" (kostenlose Smartphones und kostenlose Flatrates - Deutsche und andere Hiesige zahlen aber weiter ...) dann demnächst zur Aktivierung dieser Söldner genutzt werden kann - und daß diese vermutlich bewaffnet werden.

Die noch größere Frage ist - wieso das überhaupt funktioniert?!!
Quer durch alle Strukturen.
Nur aus Angst - den Job zu verlieren?
Die Miete oder die Raten für´s Haus nicht mehr bezahlen zu können?
Ist das wirklich alles - oder wie kann man so einen Apparat nun schon zum dritten Mal in diesem Land aufziehen - binnen schlapper hundert Jahre? Drei Mal in kurzen hundert Jahren die Menschen dazu bringen - die eigenen Landsleute zu denunzieren und ihnen schwere Steine in den Weg zu legen?
Nimmt man die Weimarer Republik dazu - sind es schon vier Male.
Was ist denn für ein seltsamer Stamm - der permanent gegen die eigenen, ganz durchschnittlichen Leute kämpft - und massive suizidale Neurosen pflegt in jüngster Zeit?

Der seit 70 Jahren Reparationen zahlt bis zum Anschlag und sich erzählen läßt, er sei für alles Elend auf diesem Planeten alleinschuldig -  und immer noch keinen Friedensvertrag und keine Verfassung erkämpft hat? Der sich aktuell einfach überlaufen lassen wird - und alles, was mal eine ganze Weile gut und schön war - wird Wüste sein.
Seltsamer Film ......und nur noch wenige Wehrhafte - die es nicht machen können werden.

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ich wünsch' mir da echt mal mich raus ziehen zu können. Vermag es jedoch nicht. Es geht mir so sehr an den Magen, was da gerade passiert.........Irrsinn...das Ganze!!!!!! Da werden Worte völlig neu definiert und im Fernsehen den Leuten als Wahrheit verkauft. Gestern gesehen. Bin gerade dabei einen Post darüber zu schreiben.
Es war ein kleiner Sender.....da hieß es, dass das "Volk" jetzt neu rechts sei und demzufolge... "der Feind"? Da begreift man die Welt nicht mehr?? Und dann sehe ich die Gutmenschen ihre Pakete an die "armen Flüchtlinge" verteilen......da dreht sich mir der Magen um!!! Und es fällt mir nur dazu ein: "Sie wissen nicht was sie tun!"
Schon den ganzen Tag beschäftig mich die Frage, WAS in so einem Gutmenschengehirn vor sich gehen mag........nur kann ich, bis jetzt, die Antwort nicht finden. Da sind nur Vermutungen, von "Schuld", Medienmanipulation, der "Wunsch was Gutes zu tun",...um sich selbst besser zu fühlen. Frauen so wie so.
Und grad' die Francia, die so lange für Frauenrechte gekämpft hat, wirft jetzt so BLIND alles vor sich hin und trampelt darauf herum. Zu allem Übel bemerkt sie's noch nicht einmal! Das ist etwas, was ich nicht verstehen kann und wo , für mich, der Punkt erreicht war, mich abzuwenden!
Die Eule

Ich will............. hat gesagt…

gut, ich sehe sowas nicht.............habe also noch nicht gesehen, dass frauen pakete an die überrumpler ausgeben.
ja, das sind sie, die klammerbeutelgepuderten politisch DUMMEN hühner (oder schmallippigen klaferzen - danke an anderwelt.online!!!! *Kicher*)
die erst was kapieren, wenn es ihren eigenen arsch betrifft.
wenn die herren, die nicht in gemeinschaftsunterkünfte gehen wollen, ihre tür aufbrechen und sie - im günstigsten falle - aus dem haus jagen.
dann bricht heulen und wehklagen an.
komisch, mir fiel gerade eine szene aus schindlers liste ein: ein jude verpfeift einen anderen oder so ähnlich und wird daraufhin erschossen.
ja, ihr gutmenschinnen, verachtet eure deutschen mitmenschen, fühlt euch schuldig und kriecht mit paketen hinter den invasoren hinterher, gern.
ich mußte sogar über hörstel lachen, der was erzählte von leuten, die ihre eigentlich für den flohmarkt vorgesehenen kleidungsstücke den invasoren schenkten.
für solche geschenke können sie bald mal auf die fresse kriegen. die einwandernden nehmen: bargeld, wohnung, auto, tochter, schmuck etc.
doch keine kleiderspenden, ihr dummen hühner!!!
sati, entschuldige! kannste auch löschen :-)

Sati hat gesagt…

Jaja - und viele Bayern sehen nur deshalb so fesch aus, weil die Syrer schon mal mit Napoleon gekommen sind .... schreibt die altgewordene Kämpferin für Frauenrechte.
Herr - laß Hirn vom Himmel regnen.

Aber an solchem Spruch - kann man eine Menge fühlen ... der ist ein tiefenpsycholigesches Sahnetörtchen.

Und heute traf ich auf dieses hier zum Thema "Frauen" und Hilfsbereitschaft im Netze - ich denke, das ist nicht ganz falsch dargestellt:

https://scontent-ams3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/11220830_418973494967298_5680829555647393898_n.jpg?oh=27b8b09cbd25ae576cb3c7a0dab96f3a&oe=566EF0B1

Ich will............. hat gesagt…

oh, es ist kaum zu fassen wie dusslig diese frau ist.
sie kriegt ihr buch zurück ...............fällt mir spontan ein.
wie blöd sie ist, gibt sie mit der erkenntnis bekannt, dass früher die überalterung das hauptproblem gewesen wäre, medientreue konsumentin.
ja, vielleicht hast du recht ...........sie steht ja auf den schwarzen mann an sich. da könnte doch vielleicht tatsächlich einer verrückt genug sein, die mutter statt die tochter zu wollen. schaunmermal.....ich kann nur noch lachen