Donnerstag, 10. September 2015

Die 3.000 Menschen, die neu eingestellt werden sollen ....

... zur "Bearbeitung von Asylanträgen" - kann man im Netze nachschauen - haben lediglich Befugnis, solche Anträge positiv zu bescheiden. Ablehnungen dürfen sie nicht bescheiden. Nur mal kurz hier - zur Information - und zur Erhellung der Methodik.

Nun ist auch die Rede davon - Palästina zu entvölkern und alle Palästinenser sollen einfach nach Deutschland kommen. Das - ist mehr als zynische, perfide Planung, schon rein historisch betrachtet. Da darf sich jeder selbst belesen - über die Landnahme und Besetzung Palästinas und die Pläne dazu, die weit vor dem zweiten Weltkrieg vereinbart wurden - von solchen, die weder Recht noch Befugnis dazu hatten. Das ist eine sehr interessante, teuflische Geschichte - die auch dafür sorgte, daß zahlreiche Friedensangebote der Deutschen im zweiten Weltkrieg schlicht abgelehnt wurden - vorzugsweise von Churchill, der ein Satanist vorm Herrn war. Deshalb sollte  man diesen Schwarzmagier auch heute möglichst nicht mehr zitieren. Ja - Leute - es ist wichtig, sich nochmal ganz neu und anders mit Geschichte zu befassen - es wird Euch zügig das jahrzehntelang "schuldkultur-verwaschene Hirn" reinigen. Kann kurz ein wenig schmerzhaft sein, wenn die eigenen Lebenslügen zusammenkrachen - aber nicht allzu lang - denn es bringt zügig viel Licht ins Dunkel. Hier nochmal die Einstiegsempfehlung - erhellende Rede von Benjamin Friedman in den Sechzigern.  Diese genügt - um dann selber weiterzugehen und zu prüfen, ob der Mann die Wahrheit spricht.

Die Palästinenser hätten ganz ganz sicher endlich mal ein menschenwürdiges Leben verdient - das steht hier völlig außer Frage. Was da seit Jahrzehnten abgeht - ist unfaßbar. An ihnen werden "schlicht" neue Waffensysteme ausprobiert - es ist ein Testgebiet für die Rüstungsindustrie - und somit die pure Hölle.
1,8 Millionen Palästinenser - Familien mit Frauen, Kindern, Männern, Großmüttern und Großvätern -  hätten wir hier in Deutschland wohl auch tatsächlich verkraften können - mal rein theoretisch - und herzlich begrüßt. Gäbe es da nicht noch die aktuelle Invasion, die nun noch mehr forciert wird.

Wer es noch nicht begriffen hat - ich leihe mir hier mal die Formulierung aus den letzten Tagesenergien - "die werden von der anderen Seite hierher getreten". Sie werden regelrecht auf den Weg geschickt. 

Und - es kann auch nicht die Lösung sein für diesen Planeten - Menschen wie Vieh zu behandeln und um den halben Planeten zu schicken, um sie für mehr als üble Intentionen zu instrumentalisieren.

Wir müssen uns als Menschen-Mehrheit da mal was ganz Anderes einfallen lassen - global. Solche, die mit Menschen spielen und sie für ihre Kriege benutzen, bezeichne ich nicht mehr als Menschen. Sie sind vermutlich auch keine.

Keine Kommentare: