Mittwoch, 12. August 2015

Stichhaltig ....

.... Wespenalarm.
Gestern die Einflugschneisen dichtgemacht  - sie nerven.
Am Wochenende hat mich eine gestochen, obwohl ich ihr nichts getan habe.
Fast schon eine menschliche Eigenschaft.

Naja - so habe ich rausgekriegt, daß ich wohl nicht grundsätzlich allergisch bin. Vor vielen Jahren hatte mich die vorletzte in den Arm gestochen und der schwoll heftigst an bis kurz vor eine Blutvergiftung. Jemand sagte mir damals schon, daß das nicht unbedibgt eine Allergie sein muß, könnte einfach sein, daß die ein bischen Fremddreck mit in den Arm gestochen hat.

Jut - diesmal also schnelle erste Selbsthilfe geleistet, mit Rescue-Salbe, -tropfen und Apis ... und: Fein, keine Allergie. Anschwellen und jucken tut´s trotzdem, die sind echt nicht ohne, die Tierchen.

Wenig später nach dem Gestochenwerden fliegt mich wieder eine in solcher Absicht an, obwohl ich ihr nichts getan habe. Diesmal habe ich aber rechtzeitig gesehen, daß meine Nachbarin neben mir in der gemütlich Grillrunde nach ihr geschlagen hat. Ich ranze diese an: "Hey - laß das sein!  Du machst die aggressiv - und mich stechen sie dann." Die lacht, wie es die Kinder tun, wenn sie erwischt worden sind. Lustig. Netter Nachmittag.

Gestern reicht´s mir dann. Mache die Schotten hier oben dicht. Lieber ersticken, als ständig von denen angeflogen zu werden. Und was kann man von den Wespen und auch von Mücken lernen? Du kannst auch Großes bewirken, wenn Du sehr klein bist - oder so .....

Die gute Nachricht: Die sind tagaktiv und machen recht früh Feierabend. Sind nur so bis etwa fünfe, sechse unterwegs ..... dann ist Ruhe.

Kommentare:

Ich will............. hat gesagt…

stell ihnen was süsses ausserhalb deines aktionskreises hin und sie konzentrieren sich da drauf.
wespenerfahrene grüße
m.

Sati hat gesagt…

Keinesfalls. Kenne diese Methode auch und habe mich kürzlich von jemandem eines Besseren belehren lassen. Die Tierchen sind klug, sie merken sich das wie andere auch, wenn sie gefüttert werden - und holen noch ihre Kumpels hinterher.

Mein Kpmromiss ist der offene Deckel von der Bio-Mülltonne - die steht gleich unterm Fenster und da kriege ich sie fein mit einer Sprühfalsche mit Ballistol-Wasser wieder in die rchtige Richtung diriegiert - nach draußen. Das Zeugs mögen sie alle nicht.