Montag, 3. August 2015

Die neue "Barby" - Really creepy .....

Die neue "Barby" ist mit der Cloud verbunden - der Hersteller Mattel arbeitet mit Google zusammen - und die armen Kinder werden nicht nur gnadenlos verarscht mittels Vorgaukelei einer "interaktiven Schein-Freundin", sondern ab sofort auch rund um die Uhr im Kinderzimmer abgehört.
Alle "Raumgeräusche" werden direkt von "Barby" weitergeleitet. Eben hier gelesen bei querdenken.tv. Die Dame im dort verhinweisten Video, die diese "Barby" präsentiert, erscheint mir auch recht "creepy", 

Hier ein weiser Kommentar zum Video:
"I think this is VERY creepy for a kids toy. I'm 10 and I recomend that you DO NOT buy this barbie."

Ja - trefflichst bemerkt. Und das mit zehn Lenzen, Hut ab.
Diese "Barbies" waren ja schon vor Jahrzehnten sehr gruselig - als sie nur aus Plastik bestanden.

1 Kommentar:

Ich will............. hat gesagt…

naja, das war ja irgendwie überfällig. und das teil wird gekauft werden ohne ende........
kinderhirne sind halt noch am besten zu programmieren.
na dann, gute nacht!