Mittwoch, 6. Mai 2015

Neues Selbstexperiment mit "Knallgas" .....

... uahaha.
Treffe schon seit ein paar Jahren immer wieder am Rande auf das Elixier namens "MMS" - aber immer nur am Rande. Mir waren bisher andere Experimente lieber - z.B. mit einheimischen Pflanzenelixieren, die gerade vor der Haustür wachsen und sich üppig verschenken.
Und deren Lebenskräfte und -säfte derart stark sind - daß sie schon am nächsten Tag nach dem Säbeln des Rasens wieder wie neu dastehen, als würden sie lachen über die Menschen.

Dachte also immer sowas wie: Dieses "MMS" scheint ja eine feine Sache für viele Menschen zu sein - aber ich hab´ ja keine Malaria ...

Jetzt aber trommeln die Medienkanäle der globalen Oligarchen derart laut dagegen - daß ich endlich neugieriger wurde. Denn - in einer Welt, in der alles auf den Kopf gestellt werden soll, besonders alles Gute und Natürliche, kann mensch getrost davon ausgehen: Wenn derart laut gegen etwas getrommelt wird - womit die Pharmaindustrie keine Milliardenumsätze generieren kann - dann muß das wirklich ein sehr gutes und hilfreiches Elixier sein.

Heute habe ich es bestellt - und bin gespannt.
Werde es sehr sanft angehen - und habe mich auch schon einige Stunden akkustisch und lesend informiert, wie das anzuwenden ist. Nun reicht es damit, denn bei jedem Experiment braucht es auch noch ein Stück Unbeschwertheit - also offenen Zugang - mit offenem Ausgang.

So ganz geheuer war mir das erst nicht - denn es handelt sich um eine chemische Lösung, die mensch keinesfalls einatmen soll. Und die ggf. auch zu Explosionen führen kann. Allerdings alles - bei unsachgemäßer Anwendung. Bissel schlau machen muß mensch sich also schon vorher.
Und ich merke - das finde ich gar nicht mal verkehrt. Gehört zu einem Selbstversuch eh immer dazu - und stärkt die Eigenverantwortlichkeit.

Wie geschruben - ich bin mal gespannt. Und werde diesmal sehr "suave" damit umgehen.  Also anders, als mit natürlichen Substanzen. Chemie bzw. chemische Reaktionen - sind zwar auch irgendwie natürlich - solange sie natürlich sind - aber eben ganz anders als zum Beispiel Pflanzenelixiere.

Und - wie ebenfalls geschruben: Wenn da derart laute, gekaufte Gegenrede forciert wird - muß es ja geradezu phantastisch sein. Wie sovieles Andere - was hilft und fast nichts kostet. Jedenfalls nicht im Vergleich mit den überteuerten Giften, mittels derer an den Börsen äußerst gewinnbringend spekuliert wird. Schaumermal .....

Infos zum Thema MMS u.a. zu finden im Kulturstudio - beim Spirit of Health Kongress und bei Ali Erhan .... alles guhugelbar.

Keine Kommentare: