Montag, 11. Mai 2015

Hurra - ich hab mich getraut!

Heute habe ich mit einem neuen Selbstexperiment begonnen: "MMS" heißt das Elixier. Bzw. - in meinem Falle, weil ich ausnahmsweise nicht so mutig war - habe ich mir eine Weiterentwicklung des "MMS" geschenkt, welche leichter zu handhaben ist. Die nennt sich CDS- bzw. CDL-plus und die "Explosionsgefahr" ist nicht so hoch.
Ne - nicht wirklich, war ein Scherz - aber ich bin halt bisweilen der Chemie gegenüber etwas skeptisch. Und CDS-plus ist basisch - also für potentiell übersäuerte Menschen einfach besser verträglich.

 Hätte eigentlich schon gestern nachmittag anfangen können - das Elixier muß zusammengemischt werden und dann 24 Stunden im Kühlschrank ruhen und vor sich hinbrodeln, was gestern nachmittag vollbracht war. Habe aber bis heute morgen gewartet - was eher selten vorkommt - daß ich noch warte.
Dann habe ich nur zwei Tropfen genommen - also sehr sehr wenig - und diese in eine Flasche mit Wasser gegeben. Die ist nun schon fast ausgetrunken - eine Portion hab ich noch - und was soll ich sagen:
Es tut gut. Spürbar. Außerdem hat es Durst gemacht und ich habe gleich nochmal einen Liter normales Wasser dazu getrunken.

Gestunken hat´s wie die (chemische) Pest, als ich das gelb gewordene Elixier entnahm - und ich dachte: Aha - jetzt weißt Du auch schon, warum mensch das nicht einatmen soll.

Werde also - aufmerksam weiter beobachten, was so geschieht. Und morgen die Dosis verdoppeln, was immer noch wenig entspricht. Ganz behutsam werde ich mich da ranarbeiten und erst mal nachspüren, was das Körperkonglomerat davon hält.

Sehr vereinfacht könnte man sagen - das Körperwasser wird gereinigt mittel des Elixiers. Aber auch viel anderes bewirkt es. Es vermag Schwermetalle u.a. Gifte zu lösen und auch Parasiten zum Auszug zu veranlassen.

Von den sogenannten  "offiziellen Stellen" und den Mainstream-Verblödungsmedien wird es gerne  lautstark verteufelt - daß ich dachte: Es muß wirklich richtig, richtig gut sein.  Verdammt gut!

Nu - hab ich mich also getraut, den Anfang zu machen. War gar nicht schwer.
Und bin weiterhin gespannt. Werde es für mich "dokumentieren".

Hier ein Gespräch mit Ali Erhan - da geht´s u.a. um MMS - aber auch viele andere, interessierte Dinge werden angesprochen. 

Zuvorderst die "Programmierung" der Menschen darauf, daß bestimmte Krankheiten sozusagen via Medien und Filmchen geradezu salonfähig gemacht werden - und mittels solcher Umerziehung für unabänderlich hingenommen werden sollen. Und das - muß ja nun wirklich nicht sein.

Gibt noch mehr vom Herrn Erhan zu lauschen - und von Kollegen, die sich ebenfalls intensiv mit dem MMS u.a. auseinandersetzen. Sollte auch jeder im Vorfeld tun, bevor mensch so ein Eigenexperiment startet.

PS: Nach einem für mich wunderbaren Tag - habe ich mir doch gleich nochmal so ein leckeres Fläschen Wasser mit Explosionsgemsich für den Abend und die Nacht bereitet ..... .
Gut - daß die einstige Berührungsangst verschwunden ist. Oder so: Die war mental. Das Körperkonglomerat ist aber hier der Tonangeber - und dieses meinte: Misch nochmal sowas an.      

Keine Kommentare: