Dienstag, 3. März 2015

Sieht aus, als könnte ich jetzt hellsehen ...

... vermutlich ein Übersprung von der Spinne Elfriede eben. 

Denke eben noch:
"Der Chinese", der sich immer mal wieder ungebeten in meinem PC herumtreibt, ist wenigstens so freundlich, wenigstens höflich genug, sich kenntlich zu machen. Im Gegensatz "zum Ami" und seinen  ungehobelten BND-Bratzen - die immer so tun, als wären sie nicht da.

Und - schon zeigt sich der Chinese wieder.
Oben in der Leiste, die die geöffneten Seiten anzeigt.
Zack - hammer wieder chinesische Zeichen da oben.
Was immer hilft - jedenfalls scheinbar - ist:
Alles mal schließen und wieder neu öffnen.
Dann isser erst mal wieder weg, der Chinese.

Trotzdem an dieser Stelle - einfach mal einen  schönen Gruß.
Und meine ehrliche Verwunderung darüber - daß wir Menschen hier kaum was hören aus dem großen chinesischen Reich - zu den vielen "scheinpolitischen Brandherden". Nur einmal neulich las ich - daß die Chinesen sich an die Seite Putins stellen würden im Zweifelsfall.

Manches Mal schon dachte ich: Die spielen eh alle zusammen - ein großes Spiel.
Ganz sicher tun sie das.
Sonst wäre es ja gar nicht machbar gewesen - fast die komplette Welt-Produktion von greifbaren und materiellen Gütern nach China zu verlagern in den vergangenen Jahrzehnten.  Sowas erfordert eine gute Zusammenarbeit - und eine geschlossene Motivation, gleichgerichtete Inter-essen unter denen, die die Welt unter sich aufteilen wollten und immer noch befleißigt darum bemüht sind.

Ausgerechnet das vorgeblich kommunistische China übernimmt also von einem Tag auf den Anderen - die Weltproduktion für die Kapitalisten und Klassenfeinde?.
Da darf mensch auch nochmal ein paar Eingebungen dazu in seinem Hirn verschmelzen lassen. Also etwa - wie ein Aquarell-Bild oder Emaille.

Meine "Hirnzellen-Verschmelzung" begann quasi punktgenau in 1984 - als ich noch im "Püro" tätig war und der esrte "PC" Einzug hielt in diese Gefilde.
Anfang der Neunziger etwa dann - war der gewollte Sog in die "Globalisierung" = Zentrierung von Kapital und Macht dann eigentlich für jeden sichtbar - der sehen wollte.

Aber bisher hat ja die "offizielle strategische" Tiefen-Hypnose immer noch bei den meisten Wesenheiten auf diesem Planeten ganz gut funktioniert. Allerdings - wackelts da mächtig im Gebälk inzwischen.
Noch nicht bei den sogenannten "Massen" - aber ein vitaler Virus kursiert, und der könnte übergreifen auf diese.

Wissen tu ich nichts Genaues - von den jeweiligen Zusammenhängen. Muß immer schauen - wie sich mir die Dinge zeigen. Als Gesamtgemälde.

Aber naheliegend wäre für mich - nach einem kurzen halben Jahrhundert hier - und vielen tausenden Jahren davor - daß gewisse Kreise doch immer noch Hand in Hand arbeiten. Also planetenweit. Globalisten eben.

Regional - kommt erst noch. Wächst wieder. Unter den Menschen selbst.

Schaumermal - wie´s kommt. 

Gruß nach China jedenfalls - und:
Alles Gute auch für die Menschen und Wesen dort.

Keine Kommentare: