Montag, 16. März 2015

Scheinbar völlig ver-rückte Gedanken ....

... kommen mir in jüngster Zeit immer öfter - auf manchen "Gebieten".
Ver-rückt - weil sie so gar nicht in die offiziell-verlautbarten Meinungs-macher-bilder passen.

Und hier - geht´s mir um das, was uns seit Jahrzehnten über eine "milliardenschwere Rüstungsindustrie" erzählt wird. Wer wieder angeblich neue Panzer entwickelt habe soll - und an wen verkauft haben soll - blablabla.

Komischerweise - kann ich das alles nicht mehr recht glauben und glaube vielmehr - die schieben sich solche Verkäufe wohl eher virtuell = in Zahlen zu. Aber nicht in Form von echten Panzern.

Beweisen kann ich kein Wort von dem - was ich hier tippe. Ich kann nur staunen, was ich in den letzten Monden von einer "Bundeswehr" vernommen habe - und darüber, was bei dieser alles nicht funktioniert. Nicht mal gewartet wird - wie es scheint.  Sonst - würde es ja funktionieren, oder?!

So sagt mir also mein Gefühl inzwischen - die verarschen uns doch nach Strich und Faden.
Auch die eher wenigen Infos im Detail - die ich bislang zur Verschiebung von Kriegsgerät innerhalb der Ukraine und gen Ukraine vernahm - lassen mich zweifeln an allem, was ich bisher so glaubte.
Für bare Münze nahm.

Kann es nur schwerlich  auf den Punkt bringen, was ich genau denke - aber ich denke sowas hier:
Nie im Leben gibt es eine Rüstungsindustrie - die sich derart beliefert, wie es uns immer vorgegaukelt wird. Sicher gibt´s eine "Grundausstattung" weltweit - das würde ich nicht bezweifeln.
Aber es würde mich auch in keiner Weise wundern - wenn gerade mal ein Bruchteil von alledem tatsächlich produziert würde - was da an Geschäften und Summen verschoben wird.

Und: Wozu sollte der Teufel solches schweres Kriegsgerät erst mal nach Saudi-Arabien auf seine Messe verbringen? Klingt für mich - völlig abwegig.

Ich will keineswegs damit sagen - daß es nicht eine brutale, menschenverachtende Rüstungsindustrie gibt - die auch auf Hochtouren läuft und Tag für Tag unschuldige Menschen abschachtet.
Aber - sie ist sicher anders gestaltet - als uns noch erzählt wird.

Dabei belasse ich es mal - vorerst. Muß ja selbst noch drüber sinnieren.

Keine Kommentare: