Dienstag, 3. März 2015

Du kannst mich jetzt raussetzen ....

... auf dem Boden sehe ich was liegen, ein bischen Staub vermutlich, ein Flusen. Denke plötzlich: Erst mal schauen, ob das nicht was Lebendiges ist. Nein - einfach ein Flusen.

Kurz darauf schaue ich nochmal gen Boden - und da sitzt "Elfriede". Eine große Spinne für hiesige Breiten, etwa so groß wie ein Teelicht. Große Spinnen heißen bei mir immer Elfriede. So wie die meisten Tauben bei mir Berta heißen. Warum - weiß ich nicht.

Das Faszinierende an Spinnen ist: Sie sind telepathisch. Sie können Dir Gedanken senden. Und Elfriede hatte sich also angekündigt vorher - als sie mich schon den Flusen auf etwaige Lebendigkeit untersuchen ließ.

Ich telepathiere zurück: "Bleib sitzen, mein Herz. Ich tu Dir nix. Setze Dich nur raus. Und hole mal das Glas .... also - einfach sitzenbleiben. Ich gehe jetzt langsam und ruhig an Dir vorbei und bin gleich wieder da."  Spinnen verstehen sowas - wenn sie wollen. Denke ich mir jedenfalls, denn sie bleibt tatsächlich ruhig sitzen, obwohl ich recht nah an ihr vorbeigehe. Und läßt sich ebenso ruhig ins Glas setzen und kurz drauf aus dem Fenster halten, damit sie sich abseilen kann.

Ich vermute, sie hatte hier irgendwo ihr Winterquartier und war so klug, sich mir nicht zu zeigen, bevor es draußen nicht mild genug ist für sie. Heute kann sie jedenfalls nicht reingekommen sein. Ich verabschiede mich noch von ihr und wünsche ihr Glück.

Das - war heute für mich der interessanteste Moment. Also der, der mich am meisten beeindruckt hat.
Und das geht mir sehr oft so. Der Anblick oder eine kurze Begegnung mit einer Pflanze oder einem Tier zählt oft für mich zu den wunderbarsten Momenten. Das es auch mal eine große Spinne sein könnte, hätte ich mir mit meiner einstigen Spinnenphobie in Kinderzeiten nicht träumen lassen.

Elfriede hat viel Gutes gesponnen für uns - das weiß ich.
Und sie weiß Vieles, von dem wir Menschentiere keine Ahnung haben.
Das macht ihr urururaltes Alter.
Sie ist etwa so alt - wie das Uran in der  Erde.

Die hat schon soviel erlebt und gesehen - und über die Menschenwelt kann sie nur lachen.    

Keine Kommentare: