Samstag, 14. Februar 2015

Vor ein paar Monden fuhr ich mal ....

... zwei Herren, die hinten saßen und ein reges Gespräch führten. Der eine war Schatzmeister einer großen Hilfsorganisation im Lande - und berichtete dem Anderen von Abstrusitäten. Seine Organisation hatte sich an den "Bund" (???) bzw. an die "Bundeswehr" gewandt - um ein - in Zahlen: 1! - technisches Gerät zu erhalten. Daraufhin wurde seiner Organisation geholfen - aber gleich mit vier der angeforderten Gerätschaften. In Zahlen: 4!

Begründet wurde die Hilfsleistung so: Wir wissen nicht - ob überhaupt nochwas von dem ganzen Zeug funktionert.
Oder so: Alles ist eigentlich marode. Deshalb kriegt ihr gleich vier an der Zahl - daraus kann man dann ggf. wieder eines machen - was funktioniert.

Ich hörte bei dieser Fahrt durchaus interessiert und amüsiert hin. Und bedauerte dann am Bahnhof bzw. bei der Weiterfahrt - gegenüber dem, der noch zum Flughafen wollte, daß sein Gesprächspartner uns eben  verlassen hat. Das wäre wirklich mal - sehr interessant gewesen. Und davon - hätte ich wirklich gerne mehr vernommen!

Wir dürfen also de facto und realiter davon ausgehen - daß die milliardenschwere Kriegs-Ausrüstung - inzwischen und zum großen Teil jedenfalls - schlicht marodiert ist.

Übrigens - gilt das auch für die "Atomwaffen" u.v.a. .... da ist nichts in Schuß oder gut gewartet.
Was ja einerseits durchaus beruhigend klingt.

Lustig war noch die lebhafte Erzählung desjenigen, der leider so früh wieder ausgestiegen war - zu den Vorgaben der aktuellen Kriegsministerin in der hiesigen Firma BRD: Überall - wo neue Truppen stationiert werden - besteht sie darauf, daß es vor Ort ein "Gym" geben soll.
Also - ein Fitnessstudio - für die tapferen Kämpfer.. 
Die Herren hinter mir amüsierten sich - über solche Absurdität..

Ich tat es ihnen gleich.

Und dachte dann kurz über meine einstigen Vor-stellungen zu Soldaten nach ... die früher mal von Haus aus topfit zu sein hatten und darauf gedrillt waren - bis zum Erbrechen.
Jetzt - dachte ich bei mir: Womöglich - handelt es sich ja um "Joy-Stick-Mörder"?
Die von Haus aus - eher an Verfettung leiden? Weil sie nur noch über Bildschirme morden - in den Sessel furzend dabei?

Über die völlig pervertierte Bezeichnung "Joy-Stick" - läßt es sich übrigens auch mal trefflich sinnieren! Dauert nicht lang - und es erweist sich als tiefschwarze Magie. Welche sich immer dadurch in Windeseile selbst entlarvt - indem sie die Dinge völlig auf den Kopf stellt.
"Krieg ist Frieden - und Sklaverei ist Freiheit." etc. blabla.
"Arbeit macht frei" - nicht zu vergessen. Damit wird ja bis heute "knallhart gearbeitet" - also schwarzmagisch.

Wie geschruben - wirklich ein Jammer, daß die beiden nicht zusammen bis zum Flughafen mitgefahren sind. Da hätte ich noch mehr erfahren - was tatsächlich interessant war.

Manches Mal habe ich mich inzwischen gefragt - wie die Faktenlage eigentlich genau aussieht - also bezüglich der inzwischen hinlänglich bekannten Material-Unbrauchbarkeit?

Ob es tatsächlich noch eine einzige funktionierende Bombe gibt hierzulande. U.v.m.

Oder - ob die uns tatsächlich nur mit ihren täglich -zigfach wiederholten Schreckensszenarien und -mantren in Schach halten wollen? Verkündet über die entsprechenden Lügen-Medien. Und öfter, als unbedarfte Menschen denken - abgedreht in Hollywood - was soviel wie "Zauberstab" bedeutet.

Vermutlich handelt es sich - um eine Mischung dieser Komponenten.                 

Keine Kommentare: