Freitag, 23. Januar 2015

Ich glaube langsam (fast)....

... ich war mein Leben lang zu anständig.
Viel zu korrekt.
Viel zu fair.
Viel zu sanft-mütig!
Und ganz besonders - habe ich Idiotin - viel zuviel allzu gut verstanden!

Oder so: Ich könnte sowas glauben - wäre ich nicht so, wie ich bin. 
Hoffnungslos - zuversichtlich.

Und kampfesmüde - ob jahrtausendelanger Grabenkämpfe - vor dem nächsten Tode.

Zigtausende Male schon - habe ich sie alle wiedergetroffen - nackt am Anfang - und nackt am Ende.

Was war denn eigentlich noch .... zwischendurch geschehen?
Keiner will es mehr wissen - ernstlich erinnern.

Ich komm schon anders durch - durch die ewig gleiche Nummer.
Nur manchmal - juckt es mich noch - wenn Unrecht - oder auch nur Unklarheit - geschieht.
Wenn ich zu denen gehöre - die benutzt werden sollen - darf ich mich nochmal ganz besonders sortieren! Und - weitergehen. Manchmal verächtlich. Wir treffen uns eh wieder .... also Obacht.

Ich habe da glücklicherweise einen Wasser-Rhythmus mit eingebaut bekommen - einerseits der Weg des geringsten Widerstandes - und andererseits der Weg - der jeden noch so harten Stein aushöhlt.

Die Mischung aus beidem - macht auch einen gewissen "Stolz" aus - die Gewißheit - sich nicht brechbar zu machen - für irgendwelche Arschgeigen,

Agua - agua .....
Aguanile o - ist jetzt zwar nicht Wasser - 
aber dem Mars gewidmet.
Dem inneren Mars. 
Der sich nicht verarschen läßt.
Ogún - anderswo ....
einer meiner Helfer - mit einer riesigen Armee.
Erstaunlich ....

Und dies für Kali = Oya.

Keine Kommentare: