Dienstag, 23. Dezember 2014

Der Erste ist schon komplett durchgedreht heute in der kleinen Siedlung .....

... er sägte bis eben mit der Motorsäge - an irgendwelchen Bäumen. Seit vielen Stunden heute.

Jaja - ist schon nicht so einfach - mit dem Runterkommen auf Datumsvorgabe.

Ich freue mich ja schon seit Wochen - auf diese Zeit - und darauf, daß endlich mal wieder etwas Ruhe im Karton ist. Und - obwohl ich mich da schon sehr lange drauf freue und mich auch schon lange drauf eingestimmt habe - merkte ich doch beim Einkaufen heute wieder - wieviel seltsamer Druck und Stress da in der Luft liegt.

Nicht beim Gemüsehändler im Dorf - der war nur - außergewöhnlich aufgedreht heute.
Der hat zwar auch sonst viel Energie - aber heute nochmal besonders.
Vielleicht - weil seine Geliebte heute auch da war.
Die warfen sich jedenfalls befleißigt die Bälle zu - gut gestimmt..
Gute Stimmung - verströmend.

Danach nochmal schnell in den großen Supermarkt - mit gemischten Gefühlen.
Und mit dem Wunsch - möglichst schnell wieder raus zu sein.
Dort - kriegst Du soviele seltsame Schwingungen mit, wenn Du nicht gut aufpaßt und "einkapselst" gerade in dieser Zeit - eine Menge Anspannung.
Es klappte aber - besser, als erwartet. Schnell war ich wieder draußen.
Und erleichtert - das durch zu haben. 

Gestern noch ein vorweihnachtlicher Aufprall im Hause - mit dem Nachbarn.
Als ich hundemüde recht früh nach Hause  komme - steht ein Auto auf meinem Parkplatz.
Ich klingel mal - und frage pro forma - etwas genervt gerade und "kaputt":
Habt Ihr gerade Besuch, der mit einem  Daimler auf meinem Platz steht?
Jaja - die wollte eh gerade fahren ....
Jut - sage ich - dann paßt es ja.

Als die Autos sortiert sind - knallt der Nachbar mindestens zweimal  sehr laut die Türe. Das letzte Mal hörte ich sowas von ihm - als die Irren noch hier wohnten. Da ich nicht ganz blöd bin - habe ich die Botschaft wohl vernommen.
Heute - erfolgt kein Gruß von ihm auf meinen.
Da schau her - ist schwer eingeschnappt.
Warum eigentlich?
Weil ich angefragt bzw. -gesagt habe - was mir zusteht?
Egal .... laß mal gut sein.
Ich versuche noch kurz - es mittels direkter Ansprache zu klären - und lasse ihn - der alles leugnet - weiter grummeln.

Scheint für viele - eine  sehr angespannte Zeit zu sein - aus verschiedensten Gründen.
Oft aus sehr persönlichen.

Für mich - war´s heute zur ersten Tageshälfte auch noch ein sehr spannungsgeladener Tag - aus ganz anderen Gründen.
Erstens - weil ich nochmal kurz darein bzw. durch mußte - durchs Spannungsfeld der Einholenden.
Und zweitens - weil im Lande gerade jede Menge Bewegung stattfindet .... und ich dem nachging.

Jetzt - ist alles sehr still.
Jedenfalls - bei mir hier.
Und ich freue mich auch - auf morgen - womöglich der ruhigste Tag überhaupt - im stets rappelnden Karton - der Menschengeister. 
Jedenfalls überall dort - wo kein offener Krieg herrscht.
Werde morgen beten - jenseits absurder Religionen - für alle die, die nicht so gesegnet sind.
Oder besser - gleich jetzt.                         

Keine Kommentare: