Montag, 10. November 2014

Ein echtes Feuer ....

... also einfach eine offene, lebendige Flamme - ist für Degenerierte wie uns - die meisten von uns - heutzutage kaum noch sichtbar, spürbar, nicht mehr zu feiern. Wärme kommt aus Leitungen .... und Feuer ist wild - "unkontrollierbar" im Hirn von Degenerierten - so sie noch eines haben, welches arbeitet ....

Eben treffe ich den Nachbarn unten, als ich nach Hause komme - und der hat ein echtes, feines Feuerchen gemacht - in einer uralten Mülltonne aus Stahl - wie es sie früher nur gab.
Er verbrennt - Akten und Papier ....

Ich gehe ganz automatisch angesogen hin .... und verbringe sehr gerne eine Weile dort. Ganz ohne Eile. Ich liebe offenes Feuer. Und bemerke wieder einmal - daß ich es gerne viel öfter bei mir hätte - als Ofen oder noch besser - wie einst - als "Kochofen". Und natürlich - am liebsten jeden Abend noch ein kleines, offenes Feuer - draußen vor der Tür.

Morgen wirft er es nochmal an - er ist noch nicht durch mit dem Papier.
Ich bin gerne dabei - und bringe was zum Befeuern mit.
Das breite Grinsen läßt gar nicht mehr nach heute bei mir - über diesen seelenfreundlichen und manchmal seelennahen Vogel:
Andere Leute kaufen sich "elektrische Aktenschredder" im Supermarkt - und der wirft die alte Stahl-Tonne an für eine feines Feuerchen ... göttlich!

Kommentare:

Ich will............. hat gesagt…

super, der mann! ich will hier seit dem frühjahr feuer machen und kriege es nicht hin. wenn mein feuerholz trocken ist, vergesse ich es oder es ist was anderes dran. wenn das wetter mies ist, würde ich gern feuerchen machen, dann ist alles nass. aber, meine zeit kommt noch.und ich habe mir so ein feuer vorgenommen, wenn ich die reste meiner haus-unterlagen vernichte. nächstes jahr......dann sind 10 jahre um. eine gute zeit.
freue mich übrigens, dich vom grinsen schreiben zu lesen...:-)
meine karte, die morgen kommt, hat noch andere befürchtungen drauf stehen, aber die sind dann von sonntag.
hab es fein
wir

Sati hat gesagt…

Mensch mensch mensch .... dann aber mal los!
Du hast doch die besten Bedingungen
Ich - bin wie geschruben - morgen wieder daber - wenn es aus der alten Tonne fröhlich züngelt!
Am hellichten Tag - geht ja auch ....