Montag, 10. November 2014

Der Herr Sieber hier nochmal - Hut ab! für echte "Realsatire"!

Wollte den Hinweis zum "Störsender" neulich schon verächtlich löschen .... weil ich mir dachte - wieder einmal "stören" sie - auf ganz politsch-korrekte Weise - oder geben vor - zu stören. 
Dieser "Rede" hier vom Herrn Siebert aber - einen Chapeau gezogen - denn so scharf sagt´s heute keiner mehr - wie es IST. Nicht mal berühmt-berüchtigte Kollegen. 

Sehr erschreckend geradezu - die Kommentare unter diesem exzellenten Beitrag .... die nur verwirrt scheinen. Tja - Realsatire ist eben nicht immer lustig.
 
Apropos "Kollegen" - nach der "Hogesa-Hetzkampagne" neulich - also nach der Hetzkampagne gegen eine Demonstration von etwa 5.000 Menschen in diesem Lande, die weitestegehend und vorwiegend friedlich durch ein Viertel der Narrenhocbburg Köln zogen -
nach dieser widerlichen Hetzkampagne, die nur noch kotzen läßt - und in die viele bunte, gutverdienende Vögel medial miteinstimmten, die ich bisher noch wertgeschätzt hatte - sind sehr viele von denen bei mir ganz weit runtergekippt in die Schlangengrube. Auch eine Menge der sogenannten "politischen Kabarettisten".
Eine extra-ordinäre Erhellung .... auch dazu, wer sich in diesem Lande für "intellektuell berufen" hält - und vermutlich nicht einmal mehr merkt merken möchte, daß er nur noch ein hirngewaschener Muezzin des "Giga-Kapitals" ist. 

Der eigentliche "Mob" - wähnt sich intellektuell .... aber das muß ein anderer Beitrag werden ......

Keine Kommentare: