Mittwoch, 3. September 2014

Schlüssige Analyse - warum die "BRD" zuerst plattgemacht werden wird ....

.... im Falle einer Eskalation der aktuellen Kriegstreiberei.
Finde es durchweg hörenswert - was der Herr Johann Saiger zur aktuellen Lage zu sagen hat.

Kurz und vereinfacht zusammengefaßt - mit meinen Worten:
Da es sich bei dem Gebiet der "BRD-GmbH" - ehemals "Deutschland" - um eine US-Kolonie handelt - von der aus die größte Bedrohung für die Welt ausgeht - und von wo aus täglich Raketen und Drohnen abgefeuert werden und  auch atomare Waffen weiterhin stationiert sind inklusive PERSONAL - wäre diese Region auch das potentielle erste Ziel eines Militärschlages - so es zu einem solchen eskalieren würde.

Ja - da hat der Mann wohl schlicht recht.

Ist schlicht - logisch.

Wie geschruben - von klar US-besetztem und "US-verwaltetem BRD-Gebiet" geht die größte militärische Gefahr in Europa aus - für Andere, die ja nun einmal seit Monaten bis aufs Blut provoziert werden mit unhaltbaren Behauptungen der propagandistisch-perfiden Art.

So klar und einfach verständlich formuliert  - wie hier vom Herrn Saiger - hatte ich es bislang noch nicht vernommen.
Die einfachen Dinge - müssen halt einfach - einfach ausgesprochen werden  - und nicht unnötig verschwurbelt.

Gefunden habe ich das auf querdenken-tv.de
Danke für den schlüssigen Hinweis.
Und - ob das nun wirklich so  eine "erschreckende und erschütternde Perspektive" ist - oder ob es nicht einfach mal eine Art "Bürgerpflicht" wäre - sich mit simplen Fakten auseinandersetzen .... ich tendiere zu Letzterem.

Was mir noch gesteigert auffiel in diesen Tagem - aus vielen Ländern des Planetens  kommen sehr klare bis messerscharfe Worte und Stellungnahmen zum Status Quo - nur die Gechippten in Brüssel und Berlin - agieren weiter wie unter schwersten Drogen. Wie Zombies. Ich vermute mal - sie sind welche.

Allen voran - de Zombie-Kanzlerin mit ihrer monoton heruntergebeteten Verkündung des Tausendjährigen-Alternativlosen Reiches. Und "Flintenuschi" im Gleichschritt - wie immer mit übernervösem Wimpernflattern und Augenzucken - obwohl sie noch gar nicht an den Lügendetektor angeschlossen wurde.
Steinmeier ist angesichts solcher "Muttis" nicht einmal weiter erwähnenswert ... er geht einfach unter unter diesen beiden herzenswarmen und mütterlichen Volks-Zer-Treterinnen.
Der Militärpfarrer Gauck - ist auch nicht weiter relevant im Tausendjährigen Reiche.
Die Männer sind austauschbar - aber die beiden "Frauen" braucht man noch eine Weile  - die sind so erfreulich gnadenlos.

Da sagt einer neulich in der Limousine zu mir wieder solchen Unsinn: "Die Deutschen würden ja nicht auf die Straße gehen" ..... ich klärte ihn auf. Das Gegenteil ist seit vielen Monaden der Fall - nur die von ihm frequentierten zwangsgebührenfinanzierten Staats-Propaganda-Sender berichten nichts darüber. Hoffe - er gibt die Neuigkeit an seine Stammtisch-parolendreschenden Brüder weiter beim nächsten Zusammentreffen. Er hörte nämlich tatsächlich zu - was schon an ein Wunder grenzte!


Mein "persönliches Fazit" ist ebenfalls simpel: Wenn wir immer noch nicht und immer wieder nicht nicht fähig sind - die Dinge anders hinzubekommen - dann bekommen wir eben wieder genau das - was wir uns verdient haben. Also im ehemaligen deutschen Lande - aber auch in allen anderen Ländern des alten Europa. Und auf dem Planeten eben.

Keine Kommentare: