Dienstag, 1. Juli 2014

Kuchen backen .....

.... ist eine Kunst - die sich mir noch nicht erschlossen hat.
Ich scheine kein natürliches Geschick dafür zu haben - also auch nicht für köstliche-herzerwärmende Weihnachtsplätzchen - die ich mir bisher lieber habe schenken lassen - von mehr Begabten.

Aber - ich übe ..... wenn auch selten.

Für mich alleine - würde ich es nicht tun - aber ich lebe ja hier mit ein paar Göttern zusammen, die ziemlich heiß auf guten Kuchen sind. (Isch selbärrrr - esse gar keinen Kuchen ....)

Bisher hatte ich also immer irgendwo bei den ungezählten Bäckereien der Kolonie - irgendein Stück vom Bäckerkuchen erstanden und es meinem Orisha und seinen Kumpels kredenzt.

Jetzt aber - sagt es immer - "Meine Güte - wie langweilig ist das denn!" - wenn ich vor so einem Bäckertresen stehe und mir die Auslage ansehe. Und diese Götter - nötigen mich zu abenteuerlichen Experimenten. Also mich - die ich echt keinen Bezug zum Backen habe.
Immerhin - treffe ich auf diese Weise auf "Großmutter´s" Rezepte .... was sollte besser sein?!
Sowas wie "Apfelkuchen mit Grieß - ohne Eier" ....
Eigentlich - ganz formidabel, köstlich und simpel machbar - nur mit der Optik stimmt was nicht.

Gestern wieder so ein Tag - an dem ich aus drei Bäckerein wieder mit leeren Händen rausgehe - weil ich den Orishas nicht mehr dieses "Standardzeugs" servieren möchte.
Gegenüber vom Halteplatz ein Stand mit prallsten und fruchtigsten Kirschen ..... so lecker - und tausend Mal gesünder als Kuchen!

Na jut - am Abend - neuer Versuch - für einen phantastischen Kirschkuchen. Schaue mir schnell ein paar Rezepte an - und verwerfe diese allesamt - nachdem ich mir selbst einen losen Plan gemacht habe - wie es womöglich funktionieren könnte..
Versuch und Irrtum eben. 
Finde ich viel spannender - als "Rezepte".

Perfekt wird´s nicht - wieder haperts an der Optik - aber Spaß hat´s gemacht - und schmecken tut´s auch.
Ob das nochwas wird - bleibt abzuwarten.
Naturtalent habe ich wohl nicht mitgebracht - für´s Zaubern von Kuchen oder gar Torten.
Aber: Mut!

Und ehrlich - das "irgendwie Gelungene" schmeckt tausendmal besser als Fertigzeugs - wirklich gut. 

Außerdem - ist es auch ganz lustig - mal wieder über sich selbst zu lachen -
und über ein paar holprige "Erstversuche" ......
den Orishas jedenfalls - schmeckt es formidabel - weil viel Liebe und guter Wille drin steckt - und damit ist es schon mehr als gelungen.

Keine Kommentare: