Donnerstag, 3. Juli 2014

Immer hörenswert, dieser Mann .....

... Ottmar - heißt der und informiert auf den Friedensmahnwachen in der Kolonie.
Letztes Mal - zur Ukraine, hier zu hören.
Und dann noch zu "isis" u.a. seltsamen "Gruppen-Erfindungen", die uns seit Jahren immer wieder um die Ohren gehauen werdem ..... in zunehmender Absurdität.

Jaulen könnte ich jedesmal - wenn der wegen irgendwelcher sinnfreier "Redezeiten-Reglmentierungen" unterbrochen bzw. abgewürgt wird. Die sollten sich lieber freuen - daß einer derart fundiert informiert ist - und daß alles in freier Rede rausgibt. Aber Ottmar - ist hartnäckig.

Ich auch noch - beim groben Verfolgen der Mahnwachen.
Immer noch - zieht es mich nicht physisch dorthin.
Immer noch - hege ich wenig Hoffnung - daß diese Mahnwachen auch nur  ansatzweise an Tempo aufholen können - was die Kriegstreiber gerade - wieder und immer noch - vom Zaun brechen.
Zynischer geht´s kaum - im Hundersten Jahr nach einem ersten Weltkrieg.

Und etwas Zynischeres - als eine immer frisch gefönte Kriegsministerin mit sieben Kinderchen daheim -  die Drohnen leasen will - und die Bundeswehr "familienfreundlich" gestalten möchte - hätte ich mir auch nicht ausdenken können.

Plutos Bombenmaterial in der Nacht - war wahrlich finster und erschreckend - aber die Menschen toppen das.
Vielleicht habe ich auch einfach nur zuviel über die Bomben auf Dresden einst gehört in den vergangenen Monden. Und über übelsten Dreck in der Ukraine. Im Irak. In Afghanistan. In Ex-Jugoslawien. Und und und ....
Tröstlich die Erinnerung an die alte Dame in der Limousine vor wenigen Monden - die Dresden alles als junger Mensch überlebt hat - und allen Ernstes behauptete - sie habe seither vor gar nichts Angst.

Ich habe immer noch Angst - vor Ignoranz und Dummheit.

Keine Kommentare: