Mittwoch, 25. Juni 2014

Eben noch ....

... hüpft er mir frech auf den Tisch -
ein Grashüpfer -
frischgrüner
geht es nicht.

Ich schaue ihn an
um ihm zu sagen

Danke für´s Hiersein
denn - all meine Fragen ...
verblassen
mit Deinem prachtvollen
Erscheinen.
So grün als Du bist
wer könnte da meinen -
das Grün je etwas Anderes sein könne  -
als diese göttliche, köstliche Wönne ....

daß Du Dich setzt vor mich auf den Tisch -
ich darf Dich anschaun und - liebe Dich.

Wenig später - fang ich Dich ein ....
Du kannst es nicht wissen -
um Dich zu befreien.

Versuche - Dich in die Luft zu entlassen -
doch Du hast Kräfte - die am Glase sich fassen.

Ich stupse Dich kurz aus dem Glas  hinaus .....
Du sollst nach Haus .......
Du sollst nach Haus ....

Danke für´s gelblich-frisch-helle Grün -
Und - daß ich weiß -
ich brauch mich nicht bemühn.

Euch zu suchen
und zu finden -
Ihr seid noch alle hier -
eh bei mir -
und dazu gibt´s noch
kräft´ge und dichte
Linden.

Nichts weiter zu suchen
und nichts zu finden.

Keine Kommentare: